Abo
  • Services:

Die Woche im Video: Microsoft wird innovativ und Safe Harbor ungültig

Microsoft hat uns diese Woche mit Innovationen überrascht, Safe Harbor wurde für ungültig erklärt und Linux-Kernel-Entwickler hatten die Nase voll vom Streiten. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de-Redakteur Tobias Költzsch
Golem.de-Redakteur Tobias Költzsch (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitik-Diskussionen oder drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt einiges zusammen. Wer ein paar Tage das Nachrichtengeschehen nicht verfolgt oder den Überblick darüber verloren hat, was am wichtigsten war, findet die Topmeldungen in unserem Wochenrückblick.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. DMKZWO GmbH & Co. KG, Köln

Jede Woche heben wir jene Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Die wichtigsten Themen behandeln wir in etwas längeren Beiträgen mit mehr Tiefe, dann folgen kurz und knapp fünf bis zehn Kurzmeldungen.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten finden sich an dieser Stelle auch die weiterführenden Links, für jene, die sich in ein Thema vertiefen möchten.

Top 1: Neuvorstellungen von Microsoft
Microsoft: Das Surface Book ist ein 2-in-1-Detachable
Windows-Tablet: Neues Surface Pro 4 startet bei 1.000 Euro
Lumia 950 und 950 XL: Microsofts erste Smartphones mit Windows 10 Mobile
Lumia 550: Smartphone mit Windows 10 Mobile für 140 Euro

Top 2: EuGH erklärt Safe Harbor für ungültig
Klage um Facebook-Daten: EuGH erklärt Safe Harbor für ungültig
Safe-Harbor-Entscheidung: Facebook sieht sich nicht betroffen

Kurzmeldungen:
Verbraucherschützer: Kanzleien und Inkassobüros mahnen verjährtes Filesharing ab
Angebotstablet: Viele Telekom-Kunden erhalten Puls nicht für 50 Euro
IT-Security: Atomkraftwerke oft ungeschützt am Netz
Sarah Sharp: Respektlosigkeit der Kernel-Community führt zu Rücktritt
Matthew Garrett: Entwickler startet Kernel-Fork wegen harschen Umgangstons
XPS 15 im Hands On: Dells Ultrabook wird größer und kleiner
Pavilion 15 Gaming: HPs Star-Wars-Notebook nutzt den Todesstern als Papierkorb
Far Cry Primal: Action-Abstecher in die Steinzeit bestätigt

Der Video-Wochenrückblick erscheint samstags um 9 Uhr. Er wird abwechselnd von unseren Redakteuren Steve Haak, Tobias Költzsch und Marc Sauter moderiert. Hinter der Kamera steht Martin Wolf. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)

pythoneer 11. Okt 2015

Das mag sein, obwohl es mich als Entwickler noch nie geschert hat welches Update meine...

pk_erchner 11. Okt 2015

wahrscheinlich weil alles andere zu unrobust ist das yoga 3 pro soll da nicht so optimal sein

pk_erchner 11. Okt 2015

Apple hat es geschafft kritische Masse zu erreichen und ein sehr gutes "best breed...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /