Abo
  • Services:
Anzeige
Golem.de-Wochenrückblick
Golem.de-Wochenrückblick (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Die Woche im Video: Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

Golem.de-Wochenrückblick
Golem.de-Wochenrückblick (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Sieben Tage, viele Meldungen - und ein guter Überblick: Im Video-Wochenrückblick fassen wir jeden Samstag die wichtigsten Ereignisse der Woche zusammen.

Anzeige

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitik-Diskussionen oder drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt einiges zusammen. Wer ein paar Tage nicht das Nachrichtengeschehen verfolgt oder den Überblick verloren hat, was am wichtigsten war, findet die Topmeldungen ab jetzt in unserem Wochenrückblick.

Jeden Samstag heben wir jene Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Die drei wichtigsten Themen behandeln wir in etwas längeren Beiträgen mit mehr Tiefe, dann folgen kurz und knapp fünf bis zehn Kurzmeldungen.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten finden sich an dieser Stelle auch die weiterführenden Links, für jene, die sich in ein Thema vertiefen möchten.

Topthema 1:
Autonome Autos sollen in zehn Jahren normal sein
Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden
A9 soll Teststrecke für selbstfahrende Autos werden

Topthema 2:
Kaspersky enttarnt Regin als NSA-Programm

Topthema 3:
Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar

Kurzmeldungen
487 Byte für ein vollwertiges Schachprogramm
Laser-Erfinder mit 99 Jahren gestorben
Peter Sunde: 'Der Kampf um die digitale Freiheit ist längst verloren'
Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Apples iPhone-Verkauf übertrifft alle Prognosen
The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3 angespielt

Der Video-Wochenrückblick erscheint immer samstags um 9 Uhr. Er wird abwechselnd von unseren Redakteuren Steve Haak, Tobias Költzsch und Marc Sauter moderiert. Hinter der Kamera steht Martin Wolf. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.


eye home zur Startseite
mxcd 02. Feb 2015

Klar, am Anfang eine schöne Fahrt mit Schwenk und am besten von oben runter... wenn man...

JakeJeremy 31. Jan 2015

Golem Pur-Nutzer haben das Format schon vor einigen Monaten einmal testweise sehen...

Lala Satalin... 31. Jan 2015

Gefällt mir auch. Leider stört mich die Framerateconversion, viele Previews in dem Video...

sdckl 31. Jan 2015

News sollten news bleiben. Diskussionsrunde kann schon auch ne gute Sache sein, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. NOSTA Group, Ladbergen
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  4. Voith Turbo H+L Hydraulic GmbH & Co. KG, Rutesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    LinuxMcBook | 02:49

  2. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 02:43

  3. Liquid Metal???

    skyynet | 02:15

  4. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    quasides | 01:59

  5. Re: Und wenn selbst die hippste App nicht mehr hilft,

    motzerator | 01:45


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel