Abo
  • Services:

Die Woche im Video: Apple, Android M und Debatten um Netflix

Apple hat diese Woche gleich drei neue Betriebssysteme vorgestellt. Googles Android M hat uns mit vielen Neuerungen überrascht. Und auf der Anga Com 2015 haben wir uns interessante Diskussionen zwischen Kabelnetzbetreibern angehört. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de-Redakteur Marc Sauter
Golem.de-Redakteur Marc Sauter (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitik-Diskussionen oder drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt einiges zusammen. Wer ein paar Tage nicht das Nachrichtengeschehen verfolgt oder den Überblick darüber verloren hat, was am wichtigsten war, findet die Topmeldungen in unserem Wochenrückblick.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Jede Woche heben wir jene Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Die wichtigsten Themen behandeln wir in etwas längeren Beiträgen mit mehr Tiefe, dann folgen kurz und knapp fünf bis zehn Kurzmeldungen.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten finden sich an dieser Stelle auch die weiterführenden Links, für jene, die sich in ein Thema vertiefen möchten.

Top 1: Neues von Apple
OS X 10.11 El Capitan erhebt sich über Yosemite
iOS 9 kommt mit Splitscreen, Multitasking und News
WatchOS 2.0: Native Apps für die Apple Watch
Move in iOS 9: Apple lockt Android-Nutzer mit eigener Migrations-App
Pin und Aktivierungssperre: Apple erhöht Sicherheit von iOS und der Apple Watch
Beats: Apple Music streamt nicht nur

Top 2: Android M im Test
Android M im Test: Viel mehr Neuerungen als erwartet

Top 3: Kabelnetzbetreiber diskutieren auf der Anga Com 2015
Anga Com 2015: Kabelnetzbetreiber beklagen Abwanderung zu Netflix
FTTH: AVM zeigt zwei neue Router für Glasfaser und Kabel
Kabel Deutschland: 'Vectoring ist eine Mogelpackung'
Media Broadcast: Verschlüsseltes DVB-T2 kostet unter 10 Euro im Monat

Kurzmeldungen:
Head-mounted Display: Oculus Rift wird mit Xbox-Pad und -Streaming ausgeliefert
Cyberangriff: Bundestag benötigt komplett neues Computer-Netzwerk
IuK-Kommission: Das Protokoll des Bundestags-Hacks
Bundestags-Hack: Laut Lammert kein Hardware-Austausch erforderlich
Leistungsschutzrecht in Österreich: Nicht das kleinste Snippet kommt durch
Streaming von Bittorrent: Hohe Abmahngefahr durch Porn Time
'Eric Schmidt: 'Alle deutschen Autos werden autonom fahren'
Geplatzte Träume: Google und Facebook geben Satelliten-Internet auf
Kommunikation: SpaceX will 2016 mit Satelliteninternet anfangen
Linux: Geräte-Hersteller scheuen Kooperation mit Kernel-Community
Sony A7R II: Systemkamera nimmt 42 Megapixel mit Vollformatsensor auf
Kompaktkamera: Leica Q verwendet Vollformatsensor
Valve Software: Die andere Seite der Steam-Rückgabe

Der Video-Wochenrückblick erscheint samstags um 9 Uhr. Er wird abwechselnd von unseren Redakteuren Steve Haak, Tobias Költzsch und Marc Sauter moderiert. Hinter der Kamera steht Martin Wolf. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nokia 6.1 für 177€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /