Abo
  • IT-Karriere:

Die Woche im Video: Ab in den Urlaub!

Im letzten Wochenrückblick vor der Sommerpause widmen wir uns unter anderem Elementary OS, der Killerspiel-Diskussion und 3D-gedruckten Fingern. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Golem.de-Redakteur Tobias Költzsch in Urlaubsstimmung
Golem.de-Redakteur Tobias Költzsch in Urlaubsstimmung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Neue Prozessoren, Sicherheitslücken, Netzpolitik-Diskussionen oder drohende Abmahnwellen: Rund 30 spannende Meldungen, Tests und Hintergrundartikel gehen bei Golem.de jeden Tag online - in einer Woche kommt einiges zusammen. Wer ein paar Tage das Nachrichtengeschehen nicht verfolgt hat oder einen Überblick dazu wünscht, was am wichtigsten war, findet die Topmeldungen in unserem Wochenrückblick.

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Köln
  2. Rational AG, München

Jede Woche heben wir jene Meldungen hervor, die besonders wichtig waren, viel diskutiert wurden und unsere Leser am meisten interessierten. Herausragende Themen behandeln wir in etwas längeren Beiträgen mit mehr Tiefe.

Zu den im Video erwähnten Nachrichten gibt es an dieser Stelle auch weiterführende Links für alle, die mehr über ein Thema wissen möchten.

Top 1: Killerspieldebatte wiederbelebt
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Top 2: Loki im Test
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein

Top 3: Notebook oder Matebook
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz

Kurzmeldungen:
Apple: Eine Milliarde iPhones verkauft
Quartalszahlen: Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein
Keysniffer: Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
3D-Druck: Polizei will Smartphone mit nachgemachtem Finger entsperren
Urban eTruck: Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor
AG600: China baut größtes Wasserflugzeug der Welt
Wii U findet kaum noch Käufer
Nintendo: Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

Der Video-Wochenrückblick macht im August für einen Monat Sommerpause. Am 3. September geht es wieder los, dann erscheint das Newsformat wieder samstags um 9 Uhr. Er wird abwechselnd von unseren Redakteuren Tobias Költzsch, Marc Sauter und Hauke Gierow moderiert. Hinter der Kamera steht Martin Wolf. Wir freuen uns über Anregungen und Kritik, entweder im Forum oder via E-Mail an redaktion@golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 4,99€
  3. 22,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)

megaseppl 06. Aug 2016

Jeden Samstag: Golem Wochenrückblick und c't Uplink. Diese Woche fehlte etwas! Danke Merkel!

Rudi Mental 01. Aug 2016

War das eigentlich Absicht?

Moe479 31. Jul 2016

ich habe auch nicht ganz gerafft wie 39 mio das in den abrund reissen konnte .... ich...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /