Abo
  • IT-Karriere:

Die besten Artikel 2016: Dirty Harry und die Tests des Jahres

Ein Betrüger und jede Menge spannende Geräte haben unsere Leser in diesem Jahr besonders interessiert. Wir stellen die Top Ten unserer meistgelesenen und meistdiskutierten Artikel und meistgeschauten Videos vor und geben Lesetipps für die Feiertage. Für jeden ist etwas dabei!

Artikel veröffentlicht am ,
Lektüre für die Feiertage
Lektüre für die Feiertage (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Artikel, die so nur auf Golem.de zu finden sind: Noch nie gab es so viele davon wie 2016. Analysen, Tests und Kommentare, Features, Interviews und Hintergründe, Anleitungen, Porträts und Rezensionen aus einem ständig wachsenden Themenspektrum haben wir für unsere Leser geschrieben, vorlesen lassen und mit Videos versehen. Und in unserem Forum wurde angeregt darüber diskutiert. Hier stellen wir die Top-Ten-Listen des Jahres vor. Und geben aus jedem Themenbereich Lesetipps für die Feiertage und die Zeit zwischen den Jahren.

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Der mit Abstand beliebteste Artikel erzählt von einer Betrugsmasche, die viele kennen: Wir haben einen Betrüger, der sich als Support-Mitarbeiter von Microsoft ausgab, in einen Honigtopf gelockt. Hier die zehn meistgelesenen Artikel in der Übersicht:

Auch in den sozialen Netzwerken - bei Facebook, Google+ und Twitter - kam "Dirty Harry", der Betrüger, am besten an. Auf den anderen Plätzen folgen aber Artikel, die sich in der Liste der meistgelesenen nicht finden:

Lebhaft diskutiert wurde in unserem Forum, am intensivsten zu einem Thema, das nur ganz am Rande etwas mit unserem Kernthema IT zu tun hat: Flüssignahrung. Nur wenige der meistgelesenen Artikel gehörten auch zu den meistdiskutierten. Hier die Übersicht - die Links führen direkt ins jeweilige Artikelforum.

Interessanterweise korrespondiert die Liste der meistgesehenen Videos kaum mit der der meistgelesenen und meistdiskutierten Artikel. Bei Video haben die Leser offenbar ganz andere Vorlieben als bei Text:

Neu gestartet haben wir in diesem Jahr die Kooperation mit Narando. Ausgewählte Artikel gibt es seitdem auch vorgelesen - von professionellen Sprechern. Diese Artikel haben 2016 die meisten Zuhörer gefunden:

Mehr als 7.000 Artikel sind 2016 auf Golem.de erschienen, viele schöne Lesestücke, spannende Tests, Kommentare und Analysen, die es in keine Top-Ten-Liste geschafft haben. Für alle, die die ruhigen Feiertage und die Zeit zwischen den Jahren für entspannte Lektüre nutzen wollen, haben wir hier unsere Leseempfehlungen gesammelt. Eine besinnliche Zeit wünscht die Golem.de-Redaktion!



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,70€

sw (Golem.de) 25. Dez 2016

Stimmt! Danke für den Hinweis, ist korrigiert. Schöne Feiertage, Sebastian Wochnik

Komischer_Phreak 24. Dez 2016

Gute Idee. Wäre eine interessante Top Ten - bei welchen Themen wurde am meisten...

plutoniumsulfat 24. Dez 2016

Ah, jetzt geht's auf einmal, danke! :D

lgo 24. Dez 2016

Toller Baum! Und schin Geschenke drunter!


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint Gameplay

Elitesoldaten auf einer Insel? Dabei kommt zumindest in Ghost Recon Breakpoint kein Urlaub heraus, sondern ein Kampf zwischen zwei letztlich gleich starken Fraktionen - unser Können entscheidet!

Ghost Recon Breakpoint Gameplay Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /