Abo
  • Services:
Anzeige
Die Beta von Battlefield 1 beginnt Ende August 2016.
Die Beta von Battlefield 1 beginnt Ende August 2016. (Bild: Electronic Arts)

Dice: Offene Beta für Battlefield 1 angekündigt

Die Beta von Battlefield 1 beginnt Ende August 2016.
Die Beta von Battlefield 1 beginnt Ende August 2016. (Bild: Electronic Arts)

Zwei Spielmodi, drei Klassen und bis zu 64 Spieler auf Pferden: Ende August beginnt der offene Betatest von Battlefield 1 auf allen drei Plattformen.

Im Rahmen der Gamescom hat Electronic Arts den Start des offenen Betatests von Battlefield 1 für den 31. August 2016 angekündigt. Wer in den nächsten Tagen seine E-Mail-Adresse auf einer Marketingliste einträgt, soll noch früher ballern können - wann genau, sagt Publisher Electronic Arts noch nicht. Der Betatest soll gleichzeitig auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 beginnen. Wie lange er läuft, ist unbekannt.

Anzeige

Spieler sollen auf einer Wüstenkarte namens Sinai Desert in den Multiplayermodi Conquest und Rush antreten können. Es gibt zwei Teams mit bis zu 32 Mitgliedern, die in den Klassen Sentry, Flame Trooper und Tank Hunter antreten. Laut EA können die Spieler auf Pferden reiten und einen schwer gepanzerten Zug steuern - bei Letzterem dürfte es natürlich nicht um die Fahrtrichtung, sondern primär um die Geschwindigkeit gehen.

Battlefield 1 entsteht derzeit beim schwedischen Entwicklerstudio Dice. Das Actionspiel ist im Szenario des Ersten Weltkriegs angesiedelt, es soll am 21. Oktober 2016 erscheinen. Vorbesteller dürfen ab dem 18. Oktober auf die Server. Mitglieder von EA Access und Origin Acess erhalten Zugriff auf einen Teil der Inhalte ab dem 13. Oktober 2016 - allerdings nur auf Xbox One und Windows-PC.


eye home zur Startseite
SeppKrautinger 18. Aug 2016

Ich mag EA und Ubisoft genausowenig, aber DICE hat irgendwo schon mein Vertrauen nachdem...

redbullface 16. Aug 2016

Du zählst ja selbst schon "Tausend" Gründe an. Er könnte ja "irgendwas" in den Text rein...

Lemo 16. Aug 2016

Damit wäre alles geklärt und die Platt-Tine ist glücklich. Aber mal im Ernst: Es gibt für...

Lemo 16. Aug 2016

... soll BF1 ein ähnlich gutes Spielgefühl vermitteln. Mein Schwippschwager in spe hatte...

n0x30n 16. Aug 2016

"Es gibt zwei Teams mit bis zu 32 Mitgliedern, die in den Klassen Sentry, Flame Trooper...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  2. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  3. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  4. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  5. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  6. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  7. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  8. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  9. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  10. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Eintritt

    bark | 14:18

  2. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Stefan99 | 14:18

  3. Re: E-Autos sind das falsche Produkt

    Stefan99 | 14:11

  4. Re: Auch ein Grund ...

    ArcherV | 13:50

  5. Re: Grund dafür ist, das NOR bis zum Hals in...

    Apfelbrot | 13:43


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel