Abo
  • Services:
Anzeige
Dice+
Dice+ (Bild: GIC)

Dice+: Elektronischer Würfel für Tabletspiele

Dice+
Dice+ (Bild: GIC)

Dice+ ist ein Würfel, dessen Augen durch LEDs erzeugt werden. Er kann mit dem Computer oder Tablet per Bluetooth kommunizieren und das Ergebnis direkt an das Spiel übermitteln. Zahlreiche Zusatzfunktionen machen den Dice+ zu mehr als einem einfachen Zufallsgenerator.

Das seit Jahrtausenden bekannte Würfelspiel soll durch den Dice+ revolutioniert werden. Der Dice+ sieht aus wie ein herkömmlicher Würfel und kann auch so gespielt werden. Dass er ein elektronisches Innenleben hat, zeigt sich schon daran, dass statt der eingravierten Augen LEDs leuchten, um die Zahlen darzustellen.

Anzeige
  • Dice+ (Bild: GIC)
  • Dice+ (Bild: GIC)
  • Dice+ mit einem Tablet (Bild: GIC)
Dice+ (Bild: GIC)

Die Seiten des Würfels sind berührungsempfindlich und können zum Starten eines Countdowns verwendet werden. Durch die LEDs könnte auch angezeigt werden, welcher Spieler als Erster starten darf. In einem Spiel können bis zu 21 der Dice+ verwendet werden. Mehr lassen sich offensichtlich nicht voneinander unterscheiden. Der eingebaute Akku soll für bis zu 20 Stunden Spielzeit ausreichen. Geladen wird er über eine Micro-USB-Schnittstelle, die unter einer Schutzklappe verborgen ist.

In seinen Demos zeigte GIC, der Entwickler des Würfels, dass die Augenzahl auch auf einen Rechner beziehungsweise ein mobiles Gerät wie ein Tablet übertragen werden kann. Die Verbindung erfolgt über Bluetooth 2.1 EDR. Bald soll auch Bluetooth 4.0 unterstützt werden.

Der polnische Hersteller des Würfels sieht den Einsatzzweck des Dice+ vornehmlich bei Computerspielen, bei denen durch die zusätzliche Elektronikkomponente mehr Spielspaß entstehen soll. Natürlich könnte auch mit einem virtuellen Würfel am Bildschirm gearbeitet werden, doch diesen Zufallszahlen würden die Menschen weniger vertrauen als einem greifbaren Gegenstand, so das Kalkül des Herstellers.

Die Augenzahl kann auf Wunsch allerdings beim Dice+ auch erst angezeigt werden, wenn der Würfel nicht mehr rollt. Im Würfel steckt ein Bewegungssensor, der auch ins Gameplay eingebunden werden kann: Wer kräftiger schüttelt, darf das Spiel eröffnen.

Der Erfolg des kleinen Würfels hängt von der Unterstützung der Spieleentwickler ab. GIC verhandelt nach eigenen Angaben mit diversen Entwicklern, will nach einem Bericht von Engadget aber auch mit Casinos ins Geschäft kommen. Der Dice+ wiegt 25 Gramm bei einem Kantenmaß von 26 mm.

Eine ähnliche Verbindung zwischen Brettspiel und Tablet hat die französische Firma Epawn entwickelt. Mit der Epawn Arena wurde allerdings nicht der Würfel, sondern das traditionelle Spielbrett aus Holz oder Pappe durch einen großen Flachbildschirm ersetzt, auf dem die Spielfiguren gesetzt werden. Dieser Bildschirm stellt eine Spielewelt dar, die wiederum von einem iPhone, einem Android-Smartphone oder einem Windows-Gerät gesteuert wird. Auf der CES 2012 wurde das System mit beispielhaften Spielewelten gezeigt, die von einem iPhone generiert wurden.


eye home zur Startseite
Eurit 13. Jun 2012

beide nicht das video gesehen, da wird es gezeigt und erklärt

rommudoh 11. Jun 2012

Und die erwürfelte ist heller, selbst wenn der Würfel nachträglich nochmal gedreht wird...

Max-M 11. Jun 2012

Wenn die Batterie in der Mitte liegt, ist sie dann eine Kugel oder auch ein Würfel? Sonst...

charlie_mops 11. Jun 2012

Wenn Du nun versuchst, alle Informatiker, die Deine Erkenntnis lesen, mit einer Tüte...

YoungManKlaus 11. Jun 2012

Solange es das Teil nicht in mindestens auch ner W20-Ausführung gibt is es komplett...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heintz van Landewyck GmbH, Trier
  2. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  3. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel