Abo
  • IT-Karriere:

Dice: Die Nacht ruft in Battlefield 4

Das Entwicklerstudio Dice hat ein umfangreiches Update für Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für Battlefield 4 veröffentlicht. Außerdem gibt es eine neue Nachtkarte - allerdings noch nicht für alle Plattformen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Battlefield 4 Summer Patch
Artwork des Battlefield 4 Summer Patch (Bild: Dice)

Fast zwei Jahre nach der Erstveröffentlichung von Battlefield 4 bietet Entwickler Dice ein größeres Update sowie eine neue Nachtkarte zum kostenlosen Download an. Der Summer Patch ist inzwischen für alle fünf Plattformen des Spiels verfügbar. Er behebt laut den Patch Notes eine ganze Reihe von Exploits und Fehlern und ändert die Balance - so wurde das seitliche Laufen (Strafing) etwas verlangsamt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  2. Zuse Institute Berlin, Berlin

Auch den Netzcode hat Dice weiter optimiert. Die wohl wichtigste Verbesserung ist im Client bereits enthalten, nämlich die Unterstützung von Tickraten mit 60 und 120 Hz. Das ist die Frequenz, mit der die Position der einzelnen Spieler erfasst und weitergegeben wird; momentan arbeitet Battlefield 4 mit 30 Hz. Allerdings wollen die Entwickler die neue Tickrate erst noch testen, bevor sie auf Servern zur Verfügung steht.

Neben dem Update gibt es auch eine neue Karte namens Zavod Graveyard Shift. Der Titel deutet schon an, dass es sich um die Nachtfassung einer bereits bekannten Map handelt, allerdings mit Detailverbesserungen. Die Umgebung dort ist extrem dunkel und Straßenlaternen sowie andere Lichtquellen können ausgeschossen werden. Bislang ist die überarbeitete Zavod-Map noch nicht für Playstation 3 und 4 erhältlich, dort soll sie erst ab dem 8. September 2015 zum Download bereitstehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 2,80€
  3. 4,19€
  4. 137,70€

neocron 03. Sep 2015

das ist kein neuer Netcode ... das ist der alte Netcode mit angeblichen...

Cok3.Zer0 02. Sep 2015

Ok, das sieht zwar toll aus, aber Scheinwerfer und Rückleuchten knüpfen an den Realismus...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /