Abo
  • IT-Karriere:

Diagrammsoftware: Microsoft Visio für das iPad geplant

Microsoft will die Diagrammsoftware Visio für das iPad verfügbar machen. Die Software gibt es derzeit nur für Windows. Auf dem Tablet gibt es bereits Alternativen, die Ähnliches leisten können.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Visio soll aufs iPad kommen.
Microsoft Visio soll aufs iPad kommen. (Bild: Microsoft/Bildmontage: Golem.de)

Microsoft will die Visualisierungssoftware Visio auch auf dem iPad veröffentlichen. Bisher gibt es nur Word, Excel und Powerpoint aus der Office-Suite für Apples Tablet. Visio hingegen ist bisher nicht einmal für MacOS veröffentlicht worden.

Stellenmarkt
  1. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Microsoft testet seine Visio-Version für iOS zunächst in einer geschlossenen Gruppe. Nur 2.000 Anwender können sich dafür anmelden. Die Gruppe soll später um diejenigen erweitert werden, die in der ersten Runde nicht berücksichtigt wurden. Die Anmeldeseite ist noch online.

Visio richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen. Mit der Diagrammsoftware lassen sich per Drag-and-Drop aus vorgefertigten Symbolen und Vorlagen Ablaufdiagramme, Geschäftsprozesse, UML-Diagramme und Raumpläne erstellen sowie aus Datenbanken und Excel-Tabellen Werte einblenden. Ob das auch die iPad-Version kann, ist nicht bekannt. Nach Informationen von Paul Thurrott soll die App auf jeden Fall mehrere Layer unterstützen.

Microsoft will Visio on iPad, wie die App offiziell genannt wird, unter anderem in einer deutschsprachigen Version auf den Markt bringen. Die App soll wie auch die anderen iOS-Apps von Microsoft für den Büroalltag Zugriff auf die Onedrive-Cloud oder Sharepoint-Server erhalten. Wann die finale Version erscheint und ob sie etwas kosten wird, ist nicht bekannt.

Schon jetzt gibt es für das iPad Alternativen zu Visio. Mit der kostenlosen App Lucidchart können sogar Visio-Diagramme importiert werden. Auch die Vektorzeichungs-App Touchdraw ermöglicht es, strukturierte Diagramme zu erstellen. Touchdraw kostet knapp 9 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...

TheUnichi 19. Aug 2016

Definitiv, du hast die Wahrheit erkannt. *facepalm*

Lemo 19. Aug 2016

In der Microsoft Programmumgebung, also Visio, OneNote etc?

3dgamer 19. Aug 2016

Toll. Für das iPad. Was soll das dann kosten? Microsoft schafft es seit Jahren nicht...

ad (Golem.de) 19. Aug 2016

Oha ;)


Folgen Sie uns
       


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

      •  /