Abo
  • Services:
Anzeige
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen.
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen. (Bild: Bruno Vincent/Getty Images)

Diagnosegerät: Registrierung für Tricorder X Prize startet

Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen.
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen. (Bild: Bruno Vincent/Getty Images)

Ein mobiles Breitbanddiagnosegerät nach dem Vorbild des Tricorders aus der Star-Trek-Serie zu entwickeln, ist die Aufgabe des Tricorder X Prize. Am heutigen 8. Januar 2013 startet die Registrierung für den mit insgesamt 10 Millionen US-Dollar dotierten Wettbewerb.

Ab dem heutigen Dienstag können sich Teilnehmer für den Qualcomm Tricorder X Prize registrieren. Ziel des von der X Prize Foundation und dem Chiphersteller Qualcomm initiierten Wettbewerbs ist die Entwicklung eines mobilen Diagnosegerätes.

Anzeige

Ärzte sollen künftig wie der Enterprise-Bordarzt Leonard McCoy, genannt Pille, mit einem mobilen Diagnosegerät einen Patienten abtasten, um in Sekundenschnelle herauszufinden, was ihm fehlt. Das soll schneller gehen als heutige Verfahren, mit denen Krankheiten festgestellt werden.

Finalrunde 2015

Die Registrierungsfrist läuft bis zum 30. August. Sie ist in drei Etappen aufgeteilt, wobei die Teilnahmegebühr von Etappe zu Etappe steigt. Der Wettbewerb wird in zwei Runden durchgeführt, in einer Qualifikations- und einer Finalrunde. Die erste Runde wird im ersten Quartal 2014 durchgeführt. Die zehn besten Projekte werden zur Finalrunde zugelassen, die in der ersten Jahreshälfte 2015 stattfinden soll.

Der Tricorder soll in der Lage sein, 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale zu erkennen. Das Gerät soll einfach zu bedienen sein und darf nicht mehr als 2,3 Kilogramm wiegen. Die Initiatoren des Wettbewerbs haben eigens eine Lizenz beim US-Medienunternehmen CBS für die Nutzung des Begriffs Tricorder erworben.

Insgesamt sind Preisgelder in Höhe von 10 Millionen US-Dollar ausgelobt. Der Sieger erhält 7 Millionen US-Dollar, der Zweitplatzierte 2 Millionen US-Dollar. Für den dritten Platz gibt es noch 1 Million US-Dollar. Qualcomm und X Prize Foundation hatten den Tricorder-Wettbewerb im Mai 2011 angekündigt.


eye home zur Startseite
ianmcmill 08. Jan 2013

Immer diese Grammarnazis :)

jackylcreed 08. Jan 2013

genau... das wäre auch mein Resultat... aber es sind ja nur 10 Mio Preisgeld vorhanden... :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. .dotkomm GmbH, Köln-Ehren­feld
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. über Hays AG, München
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,99€
  2. 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: DeltaChat

    Mirodin | 21:48

  2. Re: Bewerber-Qualität zum....

    Derb | 21:46

  3. Re: Vergleichskriterien: Sensoren

    Phantom | 21:45

  4. Re: A3 / BQ Aquaris

    Phantom | 21:43

  5. Re: den alten Stick hätten sie längst vom Markt...

    Flexy | 21:42


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel