Abo
  • Services:
Anzeige
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen.
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen. (Bild: Bruno Vincent/Getty Images)

Diagnosegerät: Registrierung für Tricorder X Prize startet

Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen.
Tricorder soll 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale erkennen. (Bild: Bruno Vincent/Getty Images)

Ein mobiles Breitbanddiagnosegerät nach dem Vorbild des Tricorders aus der Star-Trek-Serie zu entwickeln, ist die Aufgabe des Tricorder X Prize. Am heutigen 8. Januar 2013 startet die Registrierung für den mit insgesamt 10 Millionen US-Dollar dotierten Wettbewerb.

Ab dem heutigen Dienstag können sich Teilnehmer für den Qualcomm Tricorder X Prize registrieren. Ziel des von der X Prize Foundation und dem Chiphersteller Qualcomm initiierten Wettbewerbs ist die Entwicklung eines mobilen Diagnosegerätes.

Anzeige

Ärzte sollen künftig wie der Enterprise-Bordarzt Leonard McCoy, genannt Pille, mit einem mobilen Diagnosegerät einen Patienten abtasten, um in Sekundenschnelle herauszufinden, was ihm fehlt. Das soll schneller gehen als heutige Verfahren, mit denen Krankheiten festgestellt werden.

Finalrunde 2015

Die Registrierungsfrist läuft bis zum 30. August. Sie ist in drei Etappen aufgeteilt, wobei die Teilnahmegebühr von Etappe zu Etappe steigt. Der Wettbewerb wird in zwei Runden durchgeführt, in einer Qualifikations- und einer Finalrunde. Die erste Runde wird im ersten Quartal 2014 durchgeführt. Die zehn besten Projekte werden zur Finalrunde zugelassen, die in der ersten Jahreshälfte 2015 stattfinden soll.

Der Tricorder soll in der Lage sein, 15 Krankheiten und 5 Vitalsignale zu erkennen. Das Gerät soll einfach zu bedienen sein und darf nicht mehr als 2,3 Kilogramm wiegen. Die Initiatoren des Wettbewerbs haben eigens eine Lizenz beim US-Medienunternehmen CBS für die Nutzung des Begriffs Tricorder erworben.

Insgesamt sind Preisgelder in Höhe von 10 Millionen US-Dollar ausgelobt. Der Sieger erhält 7 Millionen US-Dollar, der Zweitplatzierte 2 Millionen US-Dollar. Für den dritten Platz gibt es noch 1 Million US-Dollar. Qualcomm und X Prize Foundation hatten den Tricorder-Wettbewerb im Mai 2011 angekündigt.


eye home zur Startseite
ianmcmill 08. Jan 2013

Immer diese Grammarnazis :)

jackylcreed 08. Jan 2013

genau... das wäre auch mein Resultat... aber es sind ja nur 10 Mio Preisgeld vorhanden... :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  2. twocream, Wuppertal
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169,00€ (Vergleichspreis 214€)
  2. 3,36€ (Amazon Plus Produkt: Mindesteinkauf 20€)
  3. 485,00€ (Vergleichspreis 529€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 25.05. 23:59

  3. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  4. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    plutoniumsulfat | 25.05. 23:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel