Abo
  • Services:
Anzeige
Diablo 3 (Artwork)
Diablo 3 (Artwork) (Bild: Blizzard)

Diablo 3: Verbraucherschützer gegen Blizzard erfolgreich

Diablo 3 (Artwork)
Diablo 3 (Artwork) (Bild: Blizzard)

Die Hinweise auf der Packung auf eine für Diablo 3 erforderliche Internetverbindung sind künftig größer - damit hat sich der Verbraucherzentrale Bundesverband gegen Blizzard durchgesetzt. Bei der ebenfalls bemängelten Serverstabilität sieht er von einer gerichtlichen Klärung ab.

Blizzard verpflichtet sich, auf seinen Verpackungen künftig deutlich darauf hinzuweisen, wenn zum Spielen eine Internetverbindung und eine Registrierung bei Battle.net nötig sind. Das hat die US-Firma dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) am 24. September 2012 im Rahmen einer Unterlassungserklärung zugesagt. Die Verbraucherschützer hatten Blizzard wegen Diablo 3 abgemahnt, die neue Regelung gilt aber für alle entsprechenden Spiele - ab dem 1. April 2013 müssen die Verpackungen mit den Hinweisen versehen sein.

Anzeige

In Bezug auf die im Rahmen des Unterlassungsverfahrens bemängelten Serverausfälle hat der vzbv das Verfahren eingestellt. Viele Spieler hätten berichtet, dass die Server mittlerweile stabil laufen, so dass von einer gerichtlichen Klärung abgesehen werden konnte - so die Verbraucherschützer.

Sie sehen es aber weiterhin als Problem, dass Spieler verpflichtet sind, ihre Spiele fest an ein Nutzerkonto beim Battle.net zu koppeln. Ein Weiterverkauf ist damit nicht möglich. Die Verbraucherschützer hatten deshalb Mitte September 2012 Valve Software wegen seiner Geschäftspraktiken bei Steam abgemahnt. Die Frist für die Abgabe einer Unterlassungserklärung lief ursprünglich bis zum 26. September 2012, wurde aber kurzfristig bis zum 10. Oktober verlängert - was ein Zeichen sein dürfte, dass hinter den Kulissen verhandelt wird.


eye home zur Startseite
Frenji 02. Okt 2012

So ist das nunmal wenn die Millionen über WoW verdient haben, jetzt sitzen Sie am...

DyingPhoenix 27. Sep 2012

Wusste gar nicht dass es die Möglichkeit gibt Steam-Spiele nachträglich...

beaver 27. Sep 2012

Oh ja, einfach ist es ein Spiel zurück zu geben. Die stellen es dann einfach wieder ins...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. MediFox GmbH, Hildesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Milliarden-Übernahme

    Google kauft Smartphone-Geschäft von HTC

  2. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  3. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  4. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  5. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  6. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  7. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  8. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  9. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  10. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Beweise?

    jones1024 | 06:51

  2. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 06:46

  3. Re: Und mit welcher Hardware? Connect Box Kacke 2?

    Pixelfeuer | 06:44

  4. Re: mehr als 400 Euro

    sg-1 | 06:41

  5. Und am Ende bröselt der Kecks

    mxrd | 06:35


  1. 07:10

  2. 07:00

  3. 18:10

  4. 17:45

  5. 17:17

  6. 16:47

  7. 16:32

  8. 16:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel