Abo
  • Services:

Diablo 3: Familie, Freunde und Fans können Reaper of Souls testen

Blizzard hat die erste Betatestphase von Reaper of Souls gestartet, der ersten Erweiterung für Diablo 3. Anders als sonst dürfen diesmal auch ausgewählte Spieler neben Familienangehörigen und Verwandten der Entwickler mitmachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kreuzritter in Reaper of Souls
Kreuzritter in Reaper of Souls (Bild: Blizzard)

Normalerweise ist der Zugang zur sogenannten Family-and-Friends-Betaphase bei Blizzard strikt begrenzt: Nur enge Freunde und Verwandte von Mitarbeitern dürfen teilnehmen, und die haben so gut wie immer striktes Redeverbot. Die nun begonnene erste Betatestphase von Reaper of Souls heißt zwar auch Family and Friends, zusätzlich dürfen aber ein paar Pressevertreter und 3.000 ausgewählte Spieler antreten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinbach
  2. netvico GmbH, Stuttgart

Gegen Ende 2013 soll laut Blizzard dann ein geschlossener Betatest folgen, in dem alle Inhalte der Erweiterung bis auf den letzten Bosskampf enthalten sein sollen. Anmeldungen sind noch möglich, Spieler müssen dazu in ihrer Accountverwaltung auf Battle.net die entsprechenden Optionen aktivieren. Ungefähr gleichzeitig mit dem geschlossenen Betatest sollen dann auf den öffentlichen Testservern auch die Inhalte von Patch 2.0.1 zugänglich sein, die kostenlos für alle Besitzer von Diablo 3 angeboten werden sollen, etwa Beute 2.0 und Änderungen an den fünf Klassen.

Wann Reaper of Souls erscheint, sagt Blizzard noch nicht. Angesichts der Termine für die Betatests dürfte aber durchaus noch im Frühjahr 2014 damit zu rechnen sein. Das Addon enthält mit dem Kreuzritter eine sechste Klasse, dazu kommen ein fünfter Akt, eine Erhöhung des Level-Maximums und weitere Neuerungen.

Laut Blizzard erscheint die Playstation-4-Version von Diablo 3 gleich mit Reaper of Souls. Wann die Erweiterung in welcher Form für andere Konsolen erscheint, hat das Entwicklerstudio noch nicht verraten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)

Elgareth 22. Nov 2013

*Neid* ^_^ Hab gestern nochmal mein B.Net Acc geupdated, so um mal zu sagen "Hallu, ich...

Nolan ra Sinjaria 21. Nov 2013

möglich


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /