Abo
  • Services:
Anzeige
Kreuzritter in Reaper of Souls
Kreuzritter in Reaper of Souls (Bild: Blizzard)

Diablo 3 Familie, Freunde und Fans können Reaper of Souls testen

Blizzard hat die erste Betatestphase von Reaper of Souls gestartet, der ersten Erweiterung für Diablo 3. Anders als sonst dürfen diesmal auch ausgewählte Spieler neben Familienangehörigen und Verwandten der Entwickler mitmachen.

Anzeige

Normalerweise ist der Zugang zur sogenannten Family-and-Friends-Betaphase bei Blizzard strikt begrenzt: Nur enge Freunde und Verwandte von Mitarbeitern dürfen teilnehmen, und die haben so gut wie immer striktes Redeverbot. Die nun begonnene erste Betatestphase von Reaper of Souls heißt zwar auch Family and Friends, zusätzlich dürfen aber ein paar Pressevertreter und 3.000 ausgewählte Spieler antreten.

Gegen Ende 2013 soll laut Blizzard dann ein geschlossener Betatest folgen, in dem alle Inhalte der Erweiterung bis auf den letzten Bosskampf enthalten sein sollen. Anmeldungen sind noch möglich, Spieler müssen dazu in ihrer Accountverwaltung auf Battle.net die entsprechenden Optionen aktivieren. Ungefähr gleichzeitig mit dem geschlossenen Betatest sollen dann auf den öffentlichen Testservern auch die Inhalte von Patch 2.0.1 zugänglich sein, die kostenlos für alle Besitzer von Diablo 3 angeboten werden sollen, etwa Beute 2.0 und Änderungen an den fünf Klassen.

Wann Reaper of Souls erscheint, sagt Blizzard noch nicht. Angesichts der Termine für die Betatests dürfte aber durchaus noch im Frühjahr 2014 damit zu rechnen sein. Das Addon enthält mit dem Kreuzritter eine sechste Klasse, dazu kommen ein fünfter Akt, eine Erhöhung des Level-Maximums und weitere Neuerungen.

Laut Blizzard erscheint die Playstation-4-Version von Diablo 3 gleich mit Reaper of Souls. Wann die Erweiterung in welcher Form für andere Konsolen erscheint, hat das Entwicklerstudio noch nicht verraten.


eye home zur Startseite
Elgareth 22. Nov 2013

*Neid* ^_^ Hab gestern nochmal mein B.Net Acc geupdated, so um mal zu sagen "Hallu, ich...

Nolan ra Sinjaria 21. Nov 2013

möglich



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Plochingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. bei Alternate
  3. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  2. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  3. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  4. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  5. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  6. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  7. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  8. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  9. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  10. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Telekom ganz privatisieren

    aPollO2k | 13:27

  2. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    Dwalinn | 13:27

  3. Re: Ddr3200 möglich?

    Desertdelphin | 13:26

  4. Re: Passt zum Gesamtkonzept von Tesla

    troll3x | 13:26

  5. Re: Kachelfon war meine Lösung

    dabbes | 13:24


  1. 13:28

  2. 13:17

  3. 12:25

  4. 12:02

  5. 11:58

  6. 11:34

  7. 11:19

  8. 11:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel