Abo
  • Services:
Anzeige
Diablo 3: Reaper of Souls
Diablo 3: Reaper of Souls (Bild: Blizzard)

Diablo 3 & Co.: Blizzard hat Verbindungsprobleme

World of Warcraft, Diablo 3 und Hearthstone sind derzeit von auffallend großen Verbindungsproblemen und Lags betroffen. Blizzard arbeitet an den Problemen - eine echte Lösung scheint nicht in Sicht.

Anzeige

Insbesondere bei Diablo 3 und World of Warcraft berichten derzeit auffallend viele Spieler von Verbindungsabbrüchen und schweren Lags, die von den Servern von Blizzard ausgehen. Die Probleme gibt es seit einigen Wochen. Blizzard hat sie zum Teil in den Foren bestätigt, später dann zum Teil als gelöst bezeichnet - tatsächlich scheint sich aber wenig getan zu haben. Das Sammelkartenspiel Hearthstone ist offenbar ebenfalls betroffen, wenn auch nicht so schwer. Bei Starcraft 2 sind die Probleme den Foren zufolge weniger gravierend als bei den anderen Titeln.

Erst vor einigen Tagen hatte Blizzard ganz offiziell in seinem Forum geschrieben, dass es "zu Verbindungsproblemen in World of Warcraft, Diablo 3 und Hearthstone" komme, "welche sich in einem rapiden Abfall der bestehenden Verbindungen zu den Spieleservern äußern" würden. Kurz darauf hatte das Unternehmen per Update gemeldet, dass die Latenzprobleme "unserem aktuellen Stand nach mittlerweile behoben sein" sollten.

Tatsächlich berichten allerdings sehr viele Spieler, dass sie nach wie vor mit den massiven technischen Schwierigkeiten kämpften. "Seit Anfang der Woche ist Reaper of Souls bei mir nicht mehr spielbar. Es dauert Ewigkeiten bis man eingeloggt ist, ein Spiel eröffnet oder einen Bereich wechselt. Extrem schwankende Verbindungsqualität - hatte teilweise Latenzen von über 10 Sekunden", schreibt aktuell ein User im gleichen Thread.

"Das Problem, welches gelöst sein sollte, scheint tiefer zu sitzen als man vielleicht denkt, da ich keine Lösung des Problems sehe", so ein anderer. Auf diese Meldungen hat Blizzard bislang nicht reagiert. Viele Nutzer haben die Ergebnisse ihrer Routerverfolgung ins Forum gestellt - bei sehr vielen sind tatsächlich Zeitüberschreitungen zu sehen.


eye home zur Startseite
Nolan ra Sinjaria 30. Apr 2014

das geht bei golem nur ein paar Minuten nachdem du den Beitrag verfasst hast

Elgareth 29. Apr 2014

Naja... was sonst benutzt du denn so regelmäßig und Latenzrelevant, was über Stockholm...

quineloe 28. Apr 2014

Exp ist mir egal, wenn sie mich im RT nicht mehr mit 50 games Anfängern gegen 3x Master...

quineloe 28. Apr 2014

Mehrmals pro Woche kann ich den EU Server gar nicht zur Anmeldung nutzen, US Server geht...

tingelchen 28. Apr 2014

Nein macht es nicht. Es macht ein Netzwerkspiel aus. Zu einem MMO wird es erst, wenn man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. OSRAM GmbH, München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Otterbach Medien KG GmbH & Co., Rastatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  2. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  3. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  4. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  5. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  6. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  7. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  8. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  9. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  10. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Energieverschwendung

    t.zehnder | 09:04

  2. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    derdiedas | 09:02

  3. Re: Das massive Lobbying lohnt sich anscheinend.

    HubertHans | 09:00

  4. Re: Fritzbox 6590 Cable ?

    Nogul | 08:59

  5. Re: Sehe hier nur Nachteile..

    kalterkakau | 08:49


  1. 07:11

  2. 18:05

  3. 16:33

  4. 16:23

  5. 16:12

  6. 15:04

  7. 15:01

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel