Abo
  • Services:
Anzeige
Diablo 3
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Diablo 3: Blizzard sperrt mehrere Tausend Spieler

Diablo 3
Diablo 3 (Bild: Blizzard)

Wegen der Verwendung von Bots in Diablo 3 hat Blizzard im Battle.net mehrere Tausend Spieler gesperrt. In den Foren gibt es dafür Zustimmung - aber auch Kritik, weil die Aktion so spät komme.

Blizzard hat im offiziellen Forum von Diablo 3 bekanntgegeben, "mehrere Tausend Spieler von Diablo 3 gesperrt zu haben, bei denen man beim Spielen die Verwendung von Bot-Programmen" festgestellt habe. Bei den betroffenen Spielern sei wegen des Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen der Account gesperrt worden, so das Unternehmen.

Anzeige

In den folgenden Kommentaren gibt es viel Zustimmung. Allerdings auch die Kritik, dass der Schritt viel zu spät komme. Blizzard antwortet darauf, dass seit dem Start von Diablo 3 durchaus immer wieder Nutzerkonten aus vergleichbaren Gründen gesperrt worden seien. Allerdings habe das Studio darüber nicht besonders gesprochen - was man nun ändern wolle.

Für Diablo 3 gibt es eine ganz Reihe von Bots. Die meisten werden dazu verwendet, automatisch auf die Jagd nach Gegenständen in den einzelnen Kapiteln des Actionrollenspiels zu suchen. Die Waffen, Rüstungen und sonstigen Objekte lassen sich dann im Echtgeld-Auktionshaus verkaufen, das Ingame-Gold über Plattformen wie eBay - 800.000.000 Einheiten sind dort momentan etwa für rund 150 Euro zu haben.


eye home zur Startseite
Babyfuchs 26. Dez 2012

Es gab nämlich auch eine große Banwelle in World of Warcraft, da einige Spieler den...

neuergeist 22. Dez 2012

Das noch jemand dieses Isometrie-Lemming-Spiel kauft (spielt), oh oh.

babbo2108 22. Dez 2012

Ich habe mehrere male durchgespielt, aber das spiel macht keinen dauerspaß... und zu...

nf1n1ty 21. Dez 2012

Das habe ich doch gesagt. Ich denke aus dem Kontext der vorherigen Beiträge geht das...

Parsoleathi 20. Dez 2012

^ Genau so ist es. Das Problem ist, dass mit dem Game echtes Geld gescheffelt werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Arrow Central Europe GmbH, München, Neu-Isenburg, Stuttgart
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  2. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)
  3. (u. a. Cooler Master 500W 34,99€, 600W 44,99€, Sharkoon TG5 59,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    atikalz | 23:32

  2. Re: Oh the irony....

    ino-fb | 23:32

  3. Re: Ist es des Anbieters Pflicht?

    raskani | 23:28

  4. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    atikalz | 23:26

  5. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    atikalz | 23:25


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel