Abo
  • Services:
Anzeige
DHL-Paketkasten
DHL-Paketkasten (Bild: Deutsche Post)

DHL: Paketkasten mit elektronischem Schlüssel bundesweit zu haben

Die Paketsparte der Deutschen Post führt den Paketkasten bundesweit ein. Damit können Pakete nicht nur empfangen, sondern ähnlich wie bei der Packstation auch versandt werden.

Anzeige

Die DHL wird den persönlichen Paketbriefkasten bundesweit einführen. Das gab der Logistikkonzern am 12. Mai 2014 bekannt. Der Kunde und der Paketzusteller haben einen elektronischen Schlüssel. Pakete landen so direkt vor der Haustür, auch wenn niemand zu Hause ist. Die DHL ist die Paketsparte der Deutschen Post.

Die Boxen sind mit einer Sicherung gegen Diebstahl in Ingolstadt und im Großraum Bonn getestet worden. Mit ihnen ist das Empfangen und auch das Versenden von Paketen möglich.

"Damit können unsere Kunden genauso einfach und selbstverständlich Pakete zu Hause empfangen wie ihre tägliche Post", sagte Jürgen Gerdes, Konzernvorstand der Post für E-Commerce.

Mit dem Paketkasten richtet sich DHL Paket vor allem an Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern, die ihn auf ihrem Grundstück aufstellen können. Auch ein kostenpflichtiger Aufstellservice wird angeboten.

Gut jeder vierte Haushalt in Deutschland wohnt in einem Eigenheim: Wie das Statistische Bundesamt im Dezember 2013 mitteilte, wohnten 28 Prozent der rund 40 Millionen Privathaushalte am Jahresanfang 2013 in einem eigenen Einfamilienhaus. Aber auch Bewohner von Mehrfamilienhäusern könnten die Paketkästen nutzen, wenn ausreichend Platz vorhanden ist, um die Box zu installieren und einen einfachen Zugang für den DHL-Zusteller zu gewähren.

Unterschiedliche Größen, Designs, Farben und Montagearten sind verfügbar. Der Einführungspreis der Basisversion beträgt 99 Euro. Für eine monatliche Pauschale ab 1,99 Euro kann die Paketbox auch gemietet werden.

Durch die Zunahme des Onlineshoppings stellte die DHL 2013 bundesweit erstmals über eine Milliarde Pakete zu. Laut dem DHL-Paketchef Andrej Busch gibt es bundesweit vier Millionen registrierte Kunden und 2.650 Packstationen.


eye home zur Startseite
olaf.weissman 06. Dez 2014

Nach der anfänglichen Euphorie folgte schnell die Ernüchterung. Der Aufbau war relativ...

insidecpu 13. Mai 2014

Die Unterschriften auf den Geräten kann niemand entziffern, Völlig nutzlos vor Gericht.

Maflox 13. Mai 2014

noch paar Steinchen dazu konfigurieren dann gehts auch noch teurer...

bastelwastel 12. Mai 2014

Mifare ist doch ein großer Fortschritt gegenüber den hunderten Kästen mit 40-Bit ROM...

robinx999 12. Mai 2014

also wenn ich mal google nach Paketbriefkasten frage dann finde ich so etwas http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  2. BENTELER-Group, Düsseldorf
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    NaruHina | 07:41

  2. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    Bendix | 07:32

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Kakiss | 07:21

  4. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  5. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel