Abo
  • Services:
Anzeige
DHL-Packstation
DHL-Packstation (Bild: Deutsche Post)

DHL Packstationen haben vier Millionen registrierte Kunden

Die Packstation hat 2013 einen neuen Rekord bei den registrierten Nutzern erreicht. Der persönliche Paketkasten vor dem Eigenheim soll sukzessive bundesweit verfügbar gemacht werden.

Anzeige

Laut dem DHL-Paketchef Andrej Busch gibt es bundesweit vier Millionen registrierte Kunden und 2.650 Packstationen. Einen entsprechenden Bericht der Superillu hat ein DHL-Sprecher Golem.de bestätigt. Die DHL ist die Paketsparte der Deutschen Post.

"Damit sind wir die einzige Postgesellschaft der Erde, die über ein vollkommen automatisiertes Annahme- und Zustellsystem verfügt, das rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche funktioniert", sagte Busch zu Superillu.

Im Oktober 2012 hatte die DHL erklärt, dass fast drei Millionen Kunden 2.500 Paketautomaten in Deutschland nutzten. Ein neues Angebot sieht vor, dass Empfänger eines Pakets auch ohne vorherige Registrierung bei der DHL eine Benachrichtigung über eine Zustellung erhalten können. Der Dienst, der nur E-Mails und keine SMS vorsieht, muss vom Versender eines Pakets genutzt werden. Dieser kann die E-Mail-Adresse des Empfängers nach Zustimmung des Kunden an DHL weitergeben. Das Logistikunternehmen verschickt dann am Tag vor der geplanten Auslieferung eine E-Mail an den Empfänger.

DHL testet derzeit den persönlichen Paketbriefkasten für Bewohner von Ein- und Zweifamilienhäusern: Nur der Kunde und der Paketzusteller haben einen elektronischen Schlüssel. Pakete landen so direkt vor der Haustür, auch wenn niemand zu Hause ist. Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete, trägt die Kosten für den Paketkasten der Kunde. Die Boxen haben Fassungsvermögen von 78 oder 166 Liter und kosten 99 oder 179 Euro.

Nach dem sechs- bis zwölfmonatigen Probelauf könnte der Paketkasten später flächendeckend eingeführt werden. "Nach Bonn wird der Paketkasten nun in der Region Ingolstadt getestet und dann sukzessive bundesweit verfügbar sein", sagte ein Sprecher Golem.de.

Seit 2009 sind laut Konzernangaben die Umsätze im Paketgeschäft durchschnittlich um rund 10,5 Prozent pro Jahr gewachsen. Somit liefert dieser Bereich mehr als ein Viertel des Gesamtumsatzes in der Sparte "Brief".


eye home zur Startseite
march 02. Dez 2013

Da wird sich wohl jemand deinem Onlinezugang angeeignet haben. Darüber kann man natürlich...

u21 28. Nov 2013

Kann ich nicht nachvollziehen, diese Aussage... Wenn mein Packstationspaket in der...

ursgoem8 28. Nov 2013

nur Tagelang? Ich Toppe das mit 6 Wochen Gran Canaria.

ursgoem8 28. Nov 2013

Haken Nummer 1 sind die Karten. Sie sind unverschlüsselt. Haken Nummer 2 sind die mTans...

Zerberus76 28. Nov 2013

Also ich bekomme für ankommende Sendung 5 ct und jede abgehende 10ct bei der Packstation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel