Abo
  • Services:
Anzeige
DHL-Packstation
DHL-Packstation (Bild: Deutsche Post)

DHL Packstationen haben vier Millionen registrierte Kunden

Die Packstation hat 2013 einen neuen Rekord bei den registrierten Nutzern erreicht. Der persönliche Paketkasten vor dem Eigenheim soll sukzessive bundesweit verfügbar gemacht werden.

Anzeige

Laut dem DHL-Paketchef Andrej Busch gibt es bundesweit vier Millionen registrierte Kunden und 2.650 Packstationen. Einen entsprechenden Bericht der Superillu hat ein DHL-Sprecher Golem.de bestätigt. Die DHL ist die Paketsparte der Deutschen Post.

"Damit sind wir die einzige Postgesellschaft der Erde, die über ein vollkommen automatisiertes Annahme- und Zustellsystem verfügt, das rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche funktioniert", sagte Busch zu Superillu.

Im Oktober 2012 hatte die DHL erklärt, dass fast drei Millionen Kunden 2.500 Paketautomaten in Deutschland nutzten. Ein neues Angebot sieht vor, dass Empfänger eines Pakets auch ohne vorherige Registrierung bei der DHL eine Benachrichtigung über eine Zustellung erhalten können. Der Dienst, der nur E-Mails und keine SMS vorsieht, muss vom Versender eines Pakets genutzt werden. Dieser kann die E-Mail-Adresse des Empfängers nach Zustimmung des Kunden an DHL weitergeben. Das Logistikunternehmen verschickt dann am Tag vor der geplanten Auslieferung eine E-Mail an den Empfänger.

DHL testet derzeit den persönlichen Paketbriefkasten für Bewohner von Ein- und Zweifamilienhäusern: Nur der Kunde und der Paketzusteller haben einen elektronischen Schlüssel. Pakete landen so direkt vor der Haustür, auch wenn niemand zu Hause ist. Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete, trägt die Kosten für den Paketkasten der Kunde. Die Boxen haben Fassungsvermögen von 78 oder 166 Liter und kosten 99 oder 179 Euro.

Nach dem sechs- bis zwölfmonatigen Probelauf könnte der Paketkasten später flächendeckend eingeführt werden. "Nach Bonn wird der Paketkasten nun in der Region Ingolstadt getestet und dann sukzessive bundesweit verfügbar sein", sagte ein Sprecher Golem.de.

Seit 2009 sind laut Konzernangaben die Umsätze im Paketgeschäft durchschnittlich um rund 10,5 Prozent pro Jahr gewachsen. Somit liefert dieser Bereich mehr als ein Viertel des Gesamtumsatzes in der Sparte "Brief".


eye home zur Startseite
march 02. Dez 2013

Da wird sich wohl jemand deinem Onlinezugang angeeignet haben. Darüber kann man natürlich...

u21 28. Nov 2013

Kann ich nicht nachvollziehen, diese Aussage... Wenn mein Packstationspaket in der...

ursgoem8 28. Nov 2013

nur Tagelang? Ich Toppe das mit 6 Wochen Gran Canaria.

ursgoem8 28. Nov 2013

Haken Nummer 1 sind die Karten. Sie sind unverschlüsselt. Haken Nummer 2 sind die mTans...

Zerberus76 28. Nov 2013

Also ich bekomme für ankommende Sendung 5 ct und jede abgehende 10ct bei der Packstation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-20%) 55,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    DetlevCM | 08:20

  2. Re: Kommt man nicht bald an das physikalisch...

    SzSch | 08:09

  3. Re: 1Password Fake-News ?

    MarioWario | 07:32

  4. Re: Filezilla eben...

    quasides | 07:23

  5. Re: Anbindung an Passwortmanager

    quasides | 07:20


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel