• IT-Karriere:
  • Services:

DHL: Deutsche Post wird Zahl der Packstationen fast verdoppeln

Das System der DHL-Packstationen wurde ab Ende 2001 aufgebaut. Doch die Automaten sind oft voll. Nun soll die Anzahl auf 7.000 steigen. Zugleich verschwinden Postfilialen.

Artikel veröffentlicht am ,
Paketautomaten der DHL in München
Paketautomaten der DHL in München (Bild: DHL)

Die Deutsche Post DHL Group baut ihre Packstationen aus: Bis zum Jahr 2021 soll das bestehende Netz aus derzeit rund 4.000 Automaten um 3.000 neue Packstationen erweitert werden. Das gab das Unternehmen am 2. Oktober 2019 bekannt. Bis zum Jahr 2021 sollen den Kunden insgesamt rund 7.000 Packstationen bundesweit zur Verfügung haben.

Stellenmarkt
  1. BROCKHAUS AG, Lünen
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Die DHL Packstationen haben über zwölf Millionen registrierte Kunden. Laut früheren Berichten ist die hohe Auslastung ein Problem. "Wir investieren daher massiv in den weiteren Ausbau unserer Packstationen. Damit reagieren wir nicht nur auf das anhaltend starke Paketwachstum", sagte Tobias Meyer, Vorstand des Unternehmensbereichs Post & Paket Deutschland der Deutsche Post DHL Group. Die 3.000 zusätzlichen Packstationen würden die derzeit 28.000 Paketannahmestellen des Unternehmens ergänzen, bestehend aus 4.000 Packstationen und 24.000 Filialen beziehungsweise DHL Paketshops.

Die Postbank hatte laut einem Bericht der Bild am Sonntag vom November 2018 bundesweit insgesamt etwa 850 Filialen und 4.000 Partnerfilialen. Bis Ende 2018 wurden demnach 150 Filialen geschlossen. Im Laufe des Jahres 2019 wurden Postbankfilialen im hohen zweistelligen Bereich geschlossen. In den geschlossenen und noch zu schließenden Filialen standen vor allem die Postdienstleistungen im Mittelpunkt der Tätigkeit, sagte ein Vertreter der Gewerkschaft DPV dem Berliner Tagesspiegel.

Im März 2019 hatte die Deutsche Post DHL Group dagegen Investitionen angekündigt, darunter die Einrichtung von 500 neuen Filialen oder DHL Paketshops sowie 1.000 neuen DHL Packstationen. Auch über das Jahr 2021 hinaus plant die Deutsche Post DHL Group den Aufbau weiterer DHL Packstationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Stefan900 06. Okt 2019

Wie kommen die Täter an die PIN?

Megusta 04. Okt 2019

Willkommen bei den Kapitalisten, nur Arbeit die Geld bringt wird belohnt, nicht die...

bplhkp 04. Okt 2019

Das Auto ist unwesentlich schneller, mit Parkplatzsuche vermutlich sehr viel langsamer...

koki 04. Okt 2019

Mach es doch andersrum und geb Leuten irgendwelche Punkte, wenn sie ein Paket schnell...

robinx999 04. Okt 2019

Kommt wohl drauf an, aber hier gibt es z.B.: eine Shell Tankstelle die ein DPD Pickup...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /