Abo
  • Services:
Anzeige
Webinterfaces von WLAN-Controllern können anfällig für XSS-Lücken sein.
Webinterfaces von WLAN-Controllern können anfällig für XSS-Lücken sein. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

DHCXSSP WLAN-Controller von Firmen lassen sich leicht angreifen

Eine kleine DHCP-Nachricht kann eine Sicherheitslücke in WLAN-Systemen von Firmen auslösen. Dabei werden die Webinterfaces ohne jede Authentifizierung angegriffen.

Anzeige

Eine einfache Nachricht im Hostname per dhcpd könne eine Cross-Site-Scripting-Lücke in WLAN-Controllern ausnutzen, berichtet Hacker Momo auf dem 30C3. Er selbst habe 15 Hersteller entdeckt, die so angegriffen werden könnten, sagte er, nannte aber kaum Namen in dem Lightning Talk. Es reiche dabei, dass sich der Client ins Netzwerk eingewählt habe. Eine Authentifizierung sei nicht nötig. Vermutlich sei es egal, ob es nun ein Gastnetzwerk mit Client Isolation sei oder ein regulärer WLAN-Zugang per Radius.

Alles, was der Angreifer machen muss, ist, eine Skript-Nachricht in seinem Hostnamen zu verstecken. Bei anfälligen Systemen reicht dann der Aufruf der Client-Übersicht durch den Administrator im WLAN-Controller, um das per Hostname übergebene Script auszuführen.

Als Beispiel nannte Momo die von ihm entdeckte CVE-2013-3572-Lücke im Interface von Ubiquiti Networks. Die WLAN-Firma empfiehlt, den Unifi-Controller auf die Version 2.3.6 oder neuere Versionen zu aktualisieren. Durch die Schwachstelle war es möglich, WLAN-Einstellungen zu verändern - ohne Autorisierung.

Problematisch sind solche Sicherheitslücken vor allem bei WLAN-Installationen mit abgelaufenen Lizenz- und Supportverträgen. Nachlässige Programmierung des Herstellers wird häufig nicht kostenlos beseitigt, sondern muss vom Anwender bezahlt werden. Große Hersteller wie Motorola lassen Anwender keine aktuelle Firmware mehr herunterladen, wie wir selbst schon erfahren mussten, selbst wenn es kritische Sicherheitsupdates sind und ein Bug das gesamte WLAN abstürzen lässt.

Hacker Momo fordert dazu auf, die WLAN-Systeme zu testen und den Hersteller des WLAN-Systems zu informieren, damit er Zeit hat, die Software zu patchen.


eye home zur Startseite
fahnenjunkie 31. Dez 2013

Hallo Poison Nuke, interessanterweise hast Du in deinem ersten Beitrag keinerlei...

as (Golem.de) 31. Dez 2013

Hallo, Er hat nur UBNT genannt, dort wurde es gefixt. Er verfolgt Responsible Disclosure...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. über JobLeads GmbH, Nürnberg
  3. Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier
  4. operational services GmbH & Co. KG, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. (-10%) 17,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

  1. Re: Europäische Filme?

    Analysator | 04:12

  2. Re: Ihr seid die Besten! Vom leicht...

    shazbot | 04:07

  3. Re: OCH Downloader abgemahnen

    p4m | 04:04

  4. Re: säfte sind nicht gesund

    berritorre | 03:13

  5. Re: Sexistisch! Wo ist die Förderung der Jungen...

    MINTiKi | 02:32


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel