• IT-Karriere:
  • Services:

Devil May Cry: Dante al dente

Das britische Studio Ninja Theory hat bei seiner Neuinterpretation der japanischen Actionserie Devil May Cry nicht einmal vor der Haarpracht des Helden haltgemacht. Der Mut zu radikalen Änderungen wird belohnt, dieser neue Dante hat Biss.

Artikel veröffentlicht am ,
Dante mit seinem Schwert Rebellion
Dante mit seinem Schwert Rebellion (Bild: Screenshot Golem.de)

Mit dem ersten Devil May Cry für Playstation 2 hat Capcom 2001 ein Third-Person-Actionspiel veröffentlicht, das ursprünglich als Fortsetzung der Resident-Evil-Reihe konzipiert wurde. Obwohl auch Devil May Cry 4 sieben Jahre später noch sehr erfolgreich war, haben die Japaner ihre Serie nun von einem externen Studio grundsätzlich neu entwickeln lassen.

Inhalt:
  1. Devil May Cry: Dante al dente
  2. Gedankenkontrolle per Limonade
  3. Kampfsystem für Lernfreudige

Der Spielbeginn: Ein junger Mann wird nackt und verkatert vom Angriff eines Dämons überrascht, der sogleich seinen Wohnwagen in Trümmer legt. Noch während er in Zeitlupe zwischen zerfetzten Wänden durch die Luft fliegt, schlüpft er akrobatisch in Jeans und Unterhemd. Gestatten: der neue Dante.

Das Entwicklerstudio Ninja Theory (Heavenly Sword, Enslaved) untermauert schon beim Aussehen der Hauptfigur den Anspruch, mehr als nur eine grafisch aufpolierte Version der Urvorlage abliefern zu wollen. Die eigentlich längst zum Markenzeichen gewordenen weißen Haare und das rote Lederjäckchen sind passé. Der Monsterjäger von heute trägt einen brünetten Kurzhaarschnitt und abgehalfterten Mantel mit Englandflagge auf den Ärmeln.

  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
  • Devil May Cry
Devil May Cry

Passend dazu haben die Entwickler ihrem Protagonisten eine lässige, flapsige Lebemann-Attitüde und eine neue Hintergrundgeschichte verpasst. Rückblenden zeigen Dante sowohl bei zügellosen Partys und Orgien mit mehreren Damen in einem Bett als auch bei der Flucht vor seinen grausamen Zieheltern aus Kindertagen.

Stellenmarkt
  1. Bayern Card-Services GmbH, München
  2. ProVI GmbH, München

Dazu sei gesagt: Dante ist rein biologisch gesehen ein halber Engel auf Erden, mütterlicherseits. Zur anderen Hälfte ist er ein Dämon, die Seite hat er von seinem Vater. Als Nephilim genanntes Mischwesen ist er eine Gefahr für die Dämonenwelt, die sich hinter dem Schein unserer menschlichen Realität verbirgt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Gedankenkontrolle per Limonade 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Trolls World Tour (4K UHD) für 19,99€, Distburbing The Peace (Blu-ray) für 14,03€, Der...
  2. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...
  3. 11,69€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...

fratze123 18. Jan 2013

man darf ja nicht gute filme/rollen mit guter schauspielleistung gleichsetzen. ich schaue...

Bouncy 18. Jan 2013

kwt


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
    Indiegames-Rundschau
    Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

    Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
    2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
    3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

    Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
    Pixel 4a im Test
    Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

    Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
    2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
    3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

      •  /