Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei- und Telekom-Manager
Huawei- und Telekom-Manager (Bild: Huawei)

Device Innovation Center: Telekom und Huawei entwickeln neuartige Endgeräte

Huawei- und Telekom-Manager
Huawei- und Telekom-Manager (Bild: Huawei)

Telekom und Huawei wollen zusammen Geräte entwickeln, die Festnetz, Mobilfunk, Telefonie und Fernsehen besser miteinander verknüpfen. Auch der Hybrid-Router spielt dabei eine Rolle.

Anzeige

Huawei und die Deutsche Telekom gründen in Bonn ein Device Innovation Center für die Entwicklung von Endgeräten. Das gaben die Partner am 10. Juli 2015 bekannt. Haibo Zhang, President der Huawei Deutsche Telekom Business Unit, sagte: "Als Hersteller vieler aktueller Endgeräte für die Telekom möchten wir nun einen Schritt weiter denken und intelligente Geräte entwickeln, die einfacher miteinander kommunizieren."

Im Zentrum steht die gemeinsame Entwicklung von Geräten, die die Bereiche Home Networking, Entertainment und Smart Home miteinander verbinden. Festnetz, Mobilfunk, Telefonie und Fernsehen sollen besser miteinander verknüpft werden. Wichtig seien auch Wearables, um Menschen mit Internetdiensten, Telefonie, Fernsehen und Unterhaltung zu verbinden. Beide Partner bauen auch auf bereits bestehende Geräte auf.

Speedport Hybrid weiter entwickeln

"Es geht uns darum, erfolgreiche Geräte wie den Speedport Hybrid weiter zu entwickeln", sagte Christian Stangier, Senior Vice President Connected Devices der Telekom, "und auch um neue Geräte, die möglichst intuitiv zu bedienen sind und verschiedene Dienste verknüpfen - und das alles mit optimalen Datenübertragungsraten."

Das Forschungs- und Entwicklungsteam des Device Innovation Centers besteht zu Beginn aus rund 25 Beschäftigten aus beiden Konzernen. Zudem werden Huawei Forscher und Entwickler an den Standorten Paris und dem chinesischen Shenzhen unterstützen.

Die Telekom will mit Huawei in Deutschland ein Public-Cloud-Angebot starten, das preislich unter denen der Konkurrenten Amazon und Google liegt. Das wurde im Juni bekanntgegeben. Für den chinesischen Netzwerkausrüster war dies ein wichtiger Durchbruch für seine Cloud-Server und weitere Technik in Deutschland.

Zur Cebit 2015 hatte die Telekom bereits angekündigt, IT-Ausrüstung von Huawei zu verkaufen. Dabei ging es um IT-Infrastruktur- und Private-Cloud-Ausstattung.


eye home zur Startseite
Moe479 13. Jul 2015

in weniger als 25 jahren könnte es soweit sein. in der tat wollen ca. 99,9% der chinesen...

Mixermachine 12. Jul 2015

"Wenn das Knacken öfters auftritt würde ich mir Sorgen machen! Falls nämlich beim...

zu Gast 11. Jul 2015

Die Datensicherung beinhaltet auch E-Mails? Welch tiefer Sinn steckt dahinter?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Bremen
  2. via Harvey Nash GmbH, München oder Frankfurt
  3. Universität Passau, Passau
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 44,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Überschrift?

    Emulex | 06:29

  2. Obgleich eine wichtige technische Eigenschaft fehlt

    blubbblubb | 06:29

  3. Eine Lösung für ein nicht existentes Problem

    Sharra | 05:45

  4. Re: man MUSS Skins kaufen...

    Kaosmatic | 05:36

  5. Re: Sicherheit für Fußgänger?

    Typhlosion | 05:36


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel