Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei- und Telekom-Manager
Huawei- und Telekom-Manager (Bild: Huawei)

Device Innovation Center: Telekom und Huawei entwickeln neuartige Endgeräte

Huawei- und Telekom-Manager
Huawei- und Telekom-Manager (Bild: Huawei)

Telekom und Huawei wollen zusammen Geräte entwickeln, die Festnetz, Mobilfunk, Telefonie und Fernsehen besser miteinander verknüpfen. Auch der Hybrid-Router spielt dabei eine Rolle.

Anzeige

Huawei und die Deutsche Telekom gründen in Bonn ein Device Innovation Center für die Entwicklung von Endgeräten. Das gaben die Partner am 10. Juli 2015 bekannt. Haibo Zhang, President der Huawei Deutsche Telekom Business Unit, sagte: "Als Hersteller vieler aktueller Endgeräte für die Telekom möchten wir nun einen Schritt weiter denken und intelligente Geräte entwickeln, die einfacher miteinander kommunizieren."

Im Zentrum steht die gemeinsame Entwicklung von Geräten, die die Bereiche Home Networking, Entertainment und Smart Home miteinander verbinden. Festnetz, Mobilfunk, Telefonie und Fernsehen sollen besser miteinander verknüpft werden. Wichtig seien auch Wearables, um Menschen mit Internetdiensten, Telefonie, Fernsehen und Unterhaltung zu verbinden. Beide Partner bauen auch auf bereits bestehende Geräte auf.

Speedport Hybrid weiter entwickeln

"Es geht uns darum, erfolgreiche Geräte wie den Speedport Hybrid weiter zu entwickeln", sagte Christian Stangier, Senior Vice President Connected Devices der Telekom, "und auch um neue Geräte, die möglichst intuitiv zu bedienen sind und verschiedene Dienste verknüpfen - und das alles mit optimalen Datenübertragungsraten."

Das Forschungs- und Entwicklungsteam des Device Innovation Centers besteht zu Beginn aus rund 25 Beschäftigten aus beiden Konzernen. Zudem werden Huawei Forscher und Entwickler an den Standorten Paris und dem chinesischen Shenzhen unterstützen.

Die Telekom will mit Huawei in Deutschland ein Public-Cloud-Angebot starten, das preislich unter denen der Konkurrenten Amazon und Google liegt. Das wurde im Juni bekanntgegeben. Für den chinesischen Netzwerkausrüster war dies ein wichtiger Durchbruch für seine Cloud-Server und weitere Technik in Deutschland.

Zur Cebit 2015 hatte die Telekom bereits angekündigt, IT-Ausrüstung von Huawei zu verkaufen. Dabei ging es um IT-Infrastruktur- und Private-Cloud-Ausstattung.


eye home zur Startseite
Moe479 13. Jul 2015

in weniger als 25 jahren könnte es soweit sein. in der tat wollen ca. 99,9% der chinesen...

Mixermachine 12. Jul 2015

"Wenn das Knacken öfters auftritt würde ich mir Sorgen machen! Falls nämlich beim...

zu Gast 11. Jul 2015

Die Datensicherung beinhaltet auch E-Mails? Welch tiefer Sinn steckt dahinter?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. p.a. GmbH, Poing
  2. QSC AG, Köln
  3. HORNBACH, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  2. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  3. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  4. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  5. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  6. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  7. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  8. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  9. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  10. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Jaa wenn es um Geld geht....

    neocron | 23:36

  2. Re: welche siebträgermaschine?

    Kaffeegenießer1999 | 23:36

  3. Re: Nur 2G?

    Sandeeh | 23:26

  4. Supercruise?

    McWiesel | 23:26

  5. Re: Absurd...

    ChMu | 23:26


  1. 18:18

  2. 17:56

  3. 17:38

  4. 17:21

  5. 17:06

  6. 16:32

  7. 16:12

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel