Abo
  • Services:
Anzeige
Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Oculus VR)

Developer Center: Sicherheitslücke bei Oculus VR

Oculus Rift
Oculus Rift (Bild: Oculus VR)

Das Unternehmen hinter dem VR-Headset Oculus Rift hat in seinem Developer Center eine Sicherheitslücke entdeckt. Entwickler sollen ihre Passwörter ändern.

Per Mail und in seinem Forum warnt Oculus VR die Mitglieder seiner Entwicklercommunity, dass am vergangenen Wochenende eine Sicherheitslücke im Developer Center gefunden wurde. Dadurch sei es möglich gewesen, über eine SQL-Injection an Inhalte der Datenbank zu gelangen. Oculus VR schreibt, dass die Systeme sofort nach Entdeckung der Lücke offline genommen worden seien. Inzwischen sind die entsprechenden Updates durchgeführt worden, der Zugriff ist wieder möglich.

Anzeige

Die Passwörter seien zwar verschlüsselt gewesen, trotzdem müssen Mitglieder beim nächsten Login neue anlegen. Laut Oculus VR sind in der betroffenen Datenbank weder Kreditkarteninformationen noch Adressen gespeichert.


eye home zur Startseite
ChallengerCC 02. Apr 2014

Die Migration auf die NSA-Server hat nicht so recht geklappt. :D

Hotohori 02. Apr 2014

Naja, andere Firmen beseitigen so etwas vermutlich stillschweigend, damit das ja Niemand...

DASPRiD 02. Apr 2014

Naja, so lange das Passwort mit Bcrypt und nem starken Cost-Factor gehashed ist, hockst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. Smartexposé GmbH, Berlin-Kreuzberg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    Palerider | 16:45

  2. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    DieSchlange | 16:45

  3. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    sampleman | 16:45

  4. Re: Realer Schaden?

    jacki | 16:44

  5. Re: Ganz schön wertende Aussage

    kayozz | 16:41


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel