Deutschland: Wieder Entlassungen bei IBM

Von einem Abbauplan von 2.300 Stellen bei IBM sind nach 1.000 Aufhebungsverträgen doch noch Kündigungen übrig. Es trifft laut Verdi auch ältere und behinderte Menschen.

Artikel veröffentlicht am ,
IBM-Gebäude in Chicago, Illinois
IBM-Gebäude in Chicago, Illinois (Bild: IBM)

IBM hat in Deutschland fast zeitgleich mit der Einweihung seines Quantencomputers eine Reihe von Kündigungen ausgesprochen. Das erklärte die Gewerkschaft Verdi am 23. Juni 2021. IBM Deutschland hat die Kündigungen auf Anfrage von Golem.de bisher noch nicht kommentiert.

Stellenmarkt
  1. Unternehmensarchitekt (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Stuttgart, Oberursel bei Frankfurt am Main
  2. Embedded C++ Software Entwickler (m/w/d)
    RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)
Detailsuche

"Auch wenn die Einweihung des Quantencomputer eigentlich ein starkes Signal für technologischen Fortschritt sein soll, ist der fast gleichzeitige Versand von Kündigungsschreiben kein gutes Zeichen", erklärte Bert Stach, Verdi-Konzernbetreuer für IBM. Die Kündigungen hätten nach seiner Ansicht durch Qualifizierungen und konzerninterne Vermittlungen verhindert werden können.

Auch Mandatsträger (Betriebsräte) und Menschen mit Behinderung stünden auf den Kündigungslisten. "Es handelt sich um knapp 50 Kündigungen", sagte Stach Golem.de auf Anfrage.

IBM Deutschland baut seit Jahren Stellen ab

Hintergrund ist ein im Oktober 2020 verkündeter Stellenabbau. Die Beschäftigten von IBM in Deutschland wurden in einer Rundmail von IBM-Deutschland-Chef Gregor Pillen über ein Programm für freiwillige Aufhebungsverträge informiert. Der Plan war, in Deutschland 2.300 Stellen zu streichen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Nachdem bis zum Jahreswechsel über 1.000 IBM-Beschäftigte einen Aufhebungsvertrag gegen Abfindung unterzeichneten, kündigte das Unternehmen Anfang 2021 den Betriebsratsgremien an, fast 1.000 Kündigungen auszusprechen.

Nach Protesten und Zugeständnissen von Verdi wie einem Kapitalkontenmodell als Bridge to Retirement oder für Qualifizierungszeiten sollen nur noch 50 Entlassungen stattfinden. Neben dem im Oktober 2020 angekündigten Stellenabbau gibt es immer wieder weitere Abbaupläne bei dem US-Konzern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Profi_in_allem 24. Jun 2021

Es scheint alle diese Arbeitsplätze sind für IBM nicht nötig. Würde mich mal...

asa (Golem.de) 24. Jun 2021

Lieber Leser, wir haben es in Klammern erklärt und freuen uns wie immer über den regen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
WLAN und 6 GHz
Was bringt Wi-Fi 6E?

Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
Von Oliver Nickel

WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
Artikel
  1. E-Autos inklusive: Tübinger zahlen Parkgebühren nach Fahrzeuggewicht
    E-Autos inklusive
    Tübinger zahlen Parkgebühren nach Fahrzeuggewicht

    Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich mit höheren Anwohnerparkgebühren für schwere Autos durchgesetzt - über 1.800 kg kosten 180 Euro pro Jahr.

  2. Phishing: Polizei zerschlägt Cybercrime-Aktivitäten der Mafia
    Phishing
    Polizei zerschlägt Cybercrime-Aktivitäten der Mafia

    Mit Phishing und Social Engineering sollen die Kriminellen mindestens 10 Millionen Euro gestohlen haben. Das Geld wurde per Kryptowährung gewaschen.

  3. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PCGH-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ [Werbung]
    •  /