Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik zum ersten Halbjahr 2014
Grafik zum ersten Halbjahr 2014 (Bild: Bundesverband Musikindustrie)

Deutschland: Kostenpflichtige Musikdownloads erstmals rückläufig

Musik-Streaming legt in Deutschland stark zu. Downloads sind dagegen erstmals rückläufig und brechen um über 7 Prozent ein.

Anzeige

Auf dem deutschen Musikmarkt sind im ersten Halbjahr 2014 die Downloads erstmals rückläufig. Das gab der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) am 15. August 2014 bekannt. Verbandssprecher Andreas Leisdon sagte Golem.de: "Ja, Downloads sind zum ersten Mal rückläufig, Streaming legt stark zu, aber ausgehend von einem deutlich geringeren Marktanteil."

Die Umsätze aus dem Verkauf digitaler Musik stiegen insgesamt um 7,5 Prozent auf 174 Millionen Euro. Mit einem Umsatzanteil von 26,5 Prozent werde damit mehr als jeder vierte Euro in der deutschen Musikindustrie digital erwirtschaftet. "Auch wenn bei den Downloads erstmals ein rückläufiges Ergebnis (-7,1 Prozent) zu beobachten war, stellen diese mit einem Anteil von 18,6 Prozent weiterhin die zweitwichtigste Umsatzsäule der deutschen Musikindustrie dar", erklärte der Bundesverband Musikindustrie. Die größten Zuwächse verzeichnete das abonnementbasierte und werbefinanzierte Musikstreaming mit 77 Prozent, das einen Anteil von 7,7 Prozent am deutschen Musikmarkt erreicht.

Im ersten Halbjahr 2014 ging der Umsatz auf dem deutschen Musikmarkt leicht um 0,8 Prozent zurück. Der Umsatz auf Datenträgern und in digitaler Form fiel um 4 Millionen Euro auf 656 Millionen Euro. Wichtigster Umsatzbringer war trotz eines Rückgangs um 3,6 Prozent die CD. Mit Musik auf CDs wurden 65,6 Prozent der Umsätze des deutschen Musikmarkts erwirtschaftet.

Die Schallplatte konnte verglichen zum ersten Halbjahr 2013 um 34,5 Prozent zulegen und erreichte einen Marktanteil von 2,4 Prozent.

In Deutschland hört jeder dritte Internetnutzer ab 14 Jahren (32 Prozent) Musik per Audio-Streaming. Insgesamt nutzten 18 Millionen Menschen Dienste wie Spotify, Deezer oder Soundcloud, so eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris für den IT-Branchenverband Bitkom. Demnach hat sich die Zahl der Nutzer gegenüber 2013 verdreifacht.


eye home zur Startseite
TheUnichi 19. Aug 2014

Es gibt aber auch Aggregatoren, die keine Labels sind und generell, um zu meiner...

TheUnichi 19. Aug 2014

Warum nicht? Weil du das so sagst? Bei mir ist es eines. Nicht nur bei mir, bei den...

neocron 18. Aug 2014

so kann man es sehen, wenn es festgeschrieben waere, oder eine einheitliche Definition...

jo-1 18. Aug 2014

weiss nicht wen Du mit >>su<< meinst aber ich gehe mal davon aus das Du mich meinst...

Terrier 18. Aug 2014

Wenn man sich diese Wucherpreise für CDs anschaut und mit den Preisen vergleicht, was z...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. Thalia Bücher GmbH, Hagen (Raum Dortmund)
  3. Stephanus Stiftung, Berlin
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 16,10€ zzgl. 5€ Versand
  3. (-33%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  2. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  3. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  4. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  5. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  6. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt

  7. Europa

    700-MHz-Band soll Mobilfunk verbessern

  8. Altes Protokoll

    Debian-Projekt stellt FTP-Server ein

  9. Webserver

    Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

  10. Europäischer Gerichtshof

    Streaming aus illegalen Quellen ist rechtswidrig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Re: Featureitis statt Konzentration auf das...

    Dwalinn | 17:54

  2. Re: War überfällig

    b5g2k | 17:53

  3. Re: Ich sehe das anders

    SirJoan83 | 17:53

  4. Re: Elektronische Identität wichtig, richtig und...

    Cok3.Zer0 | 17:50

  5. Re: Die Vorstufe zum Klarnamen

    teenriot* | 17:50


  1. 17:46

  2. 17:20

  3. 17:01

  4. 16:37

  5. 16:14

  6. 14:56

  7. 14:38

  8. 14:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel