Abo
  • Services:
Anzeige
Hotelzimmer
Hotelzimmer (Bild: Hotelverband Deutschland (IHA))

Deutschland: Gastgewerbe schlecht mit Internet versorgt

Hotelzimmer
Hotelzimmer (Bild: Hotelverband Deutschland (IHA))

Hotels, Pensionen und Gasthäuser bekommen keine gute Internetversorgung, weshalb die Gäste unzufrieden sind. Im WLAN sind sie dann zwar verbunden, können es aber kaum nutzen.

Das Brandenburger Gastgewerbe ist unzufrieden mit der Internetversorgung in dem Bundesland. Das gab die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) am 30. Dezember 2016 bekannt. Für rund 95 Prozent der Brandenburger Unternehmen aus Gast- und Reisegewerbe sei ein Breitband-Internetanschluss sehr wichtig bis wichtig. Nur etwas mehr als die Hälfte der Befragten aus dem Beherbergungs- und Gastgewerbe ist zufrieden mit dem Internetzugang, im Reisegewerbe sind es nur 65 Prozent.

Anzeige

"Das Internet und vor allem ein unkompliziert nutzbares WLAN - das ist für Gäste in Hotels und Pensionen mittlerweile eines der wichtigsten Entscheidungskriterien für die Wahl der Unterkunft", sagte Beate Fernengel, Präsidentin der IHK Potsdam, zu den Ergebnissen der Umfrage der Brandenburger Industrie- und Handelskammern.

Die Unternehmen der Reisebranche sehen als größtes Hemmnis die IT-Sicherheit (33 Prozent), gefolgt von rechtlichen Unsicherheiten (30 Prozent).

Gäste sind entnervt

Im Gastgewerbe möchten die befragten Unternehmen in WLAN für Gäste (55 Prozent), IT-Ausstattung und Hardware (41 Prozent) sowie in Software (39 Prozent) investieren. Die Unternehmen des Reisegewerbes planen Investitionen vorrangig in Software (52 Prozent) und in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter (44 Prozent) sowie in die IT-Sicherheit (43 Prozent).

Das Problem existiert bundesweit: In einer Umfrage vor einem Jahr zum Stand der Breitbandanbindung in Hotels gaben 71 Prozent der befragten Hoteliers an, nur über DSL-Technik zu verfügen. 81 Prozent der Befragten wünschen sich eine schnellere Übertragungsgeschwindigkeit, in nahezu allen Fällen fehlt es allerdings an der dafür nötigen Infrastruktur. Fast zwei Drittel gaben an, dass sich Gäste bereits über das langsame Netz beschwert hätten.

Laut Wirtschaftsministerium des Bundeslandes Brandenburg habe sich durch das Landesförderprogramm Brandenburg Glasfaser 2020 die Versorgungssituation für mehr als die Hälfte der brandenburgischen Haushalte erheblich verbessert. Die Anzahl der Haushalte mit mehr als 50 MBit/s ist innerhalb von drei Jahren von knapp 30 Prozent auf über 60 Prozent gestiegen. Von den 1,184 Millionen Haushalten in Brandenburg verfügen 720.000 Haushalte über mehr als 50 MBit/s. Im Versorgungsbereich über 6 MBit/s und bis 30 MBit/s bestehe aber noch reichlich Ausbaudarf.


eye home zur Startseite
der_wahre_hannes 02. Jan 2017

Wer Radio hören will oder Fernseh gucken, der kann das auch zu Hause machen. Ergo, kein...

der_wahre_hannes 02. Jan 2017

Ja, genau. Aber nur den Matrix-Porn. ;)

Oktavian 31. Dez 2016

So Hotels gibt es auch in Deutschland. Bei einigen Seminaren ist das auch sehr sinnvoll...

rotanid 31. Dez 2016

das hängt wie bei jeder Lösung von der Bandbreite des Internetanschlusses ab. Hinzu kommt...

Snooozel 31. Dez 2016

Unser Gäste-WLAN im Betrieb läuft inzwischen auch über einen normalen Telekom Hybrid...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. A. Kayser Automotive Systems GmbH, Einbeck
  4. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. ab 129,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. In englisch streamen?!

    Julz2k | 00:55

  2. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 00:40

  3. Re: Definitiv nichts mehr von Samsung kaufen!

    crazypsycho | 00:28

  4. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    schily | 00:00

  5. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    Heinzel | 26.03. 23:44


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel