Abo
  • Services:

Deutschland: Facebook gibt erstmals Nutzerzahlen bekannt

In Deutschland nutzen 25 Millionen Menschen Facebook mindestens einmal im Monat. Über 80 Millionen Einwohner hatte das Land zum Jahresende 2012. 54,2 Millionen Menschen waren online.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien
Facebooks Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Facebook hat erstmals genaue Nutzerzahlen für Deutschland öffentlich gemacht. Mindestens einmal im Monat verbinden sich demnach über 25 Millionen Menschen mit ihren Freunden über Facebook. Das gab das Unternehmen am 16. September 2013 bekannt. Das ist etwas weniger als die Hälfte der deutschen Internetnutzer. Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie vom September 2013 sind 77,2 Prozent der Erwachsenen ab 14 Jahren in Deutschland online. Das sind 54,2 Millionen Menschen.

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  2. InnoLas Solutions GmbH, Krailling Raum München

Monatlich nutzen rund 18 Millionen Deutsche Facebook mobil, 13 Millionen sind jeden Tag auf Facebook mobil aktiv. Insgesamt nutzen 19 Millionen Menschen das soziale Netzwerk täglich. Vergleichszahlen, um eine Entwicklung abzulesen, lieferte Facebook jedoch nicht.

F. Scott Woods, Facebooks Commercial Director Dach, erklärt in einer Botschaft an Werbekunden: "Zu verstehen, wer monatlich zurückkehrt, ist nur ein Aspekt. Stattdessen sollten sich Unternehmen auf die Menschen konzentrieren, die jeden Tag online wiederkehren."

Weltweit stieg die Zahl der monatlich aktiven Facebook-Nutzer zum 30. Juni 2013 auf 1,15 Milliarden, ein Zuwachs um 21 Prozent im Jahresvergleich. Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und Vorstandschef, erklärte im Juni bei einer Telefonkonferenz mit Analysten, dass die Nutzer mehr Zeit denn je bei Facebook verbrächten. Das belegten Angaben von Comscore und anderen Reichweitenstatistiken. Der Umsatz mit Anzeigen auf mobilen Geräten steigerte sich auf 656 Millionen US-Dollar. Damit wurden im Bereich Mobile 41 Prozent des Umsatzes erzielt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...
  2. (u. a. MU9009 55-Zoll-Curved für 929€ statt ca. 1.100€ im Vergleich)

elgooG 20. Sep 2013

Mit solchen Schätzungen wäre ich vorsichtig, denn aus Außenstehender kann man das kaum...

ah_rx 18. Sep 2013

Weil es mit Facebook seit dem Börsengang nur noch abwärts geht und die NSA-Affäre gab...

Analysator 17. Sep 2013

Recht hat er ja. Auch wenn man sicher auch bald mit 14 wählen darf. Ist doch so! :D


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /