Deutschland betroffen: Tesla stoppt Bestellungen für Model S und Model X

Tesla hat potenziellen Käufern des Model S und Model X mitgeteilt, dass keine neuen Bestellungen mehr außerhalb von Nordamerika angenommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Model S Facelift 2021/22
Model S Facelift 2021/22 (Bild: Tesla)

Was kostet ein Model S in Deutschland? Diese Frage lässt sich derzeit nicht mehr beantworten, weil Tesla die Preise von seiner Webseite entfernt hat. Somit ist eine Bestellung momentan nicht mehr möglich. Das gilt auch für das Model X.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  2. Teamleiter (w/m/d) IT-Projekt- & Produktmanagement
    Bw Bekleidungsmanagement GmbH, Köln
Detailsuche

Der Bestellstopp wird laut einem Bericht von Electrek auch per E-Mail gegenüber Käufern kommuniziert, die in Europa ein Model S oder Model X bestellt haben. Sie bekommen zwar ihre Fahrzeuge, gleichzeitig wird aber mitgeteilt: "Um die Auslieferung bestehender Bestellungen, einschließlich Ihrer Model X-Bestellung, so weit wie möglich zu beschleunigen, nehmen wir derzeit keine neuen Bestellungen für das Model S und Model X aus Märkten außerhalb Nordamerikas mehr an." Der Preis bleibe wie bei bei der Bestellung vereinbart, gibt Tesla noch mit auf den Weg.

Im Laufe des Jahres 2021 nahm Tesla nach dem Facelift von Model S und Model X zwar wieder Bestellungen entgegen, aber die Produktion verzögerte sich, so dass das neue Model S erst im Juni und das Model X im Oktober 2021 vom Band liefen. Der Rückstand in Nordamerika werde noch immer abgearbeitet, berichtet Electrek ohne Quellenangaben.

Die ersten Model S und Model X für Europa soll es erst in der zweiten Jahreshälfte 2022 geben. Weshalb es so große Probleme gibt, verriet Tesla nicht.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Model S kostete vor dem Bestellstop mindestens 101.990 Euro. Für die Plaid-Version betrug der Preis 126.990 Euro. Der Preis für das Model S ist somit seit Mitte 2021 in drei Schritten um 15.000 Euro gestiegen. Das Tesla Model X mit der maximalen Reichweite kostete zuvor ab 110.990 Euro. Der Preis bei der Vorstellung im Januar 2021 lag noch bei 95.990 Euro. Das Plaid-Modell war von der Preiserhöhung nicht betroffen, das Auto kostete in der Vorbestellung zuletzt 116.990 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thorgil 13. Dez 2021 / Themenstart

Einen Touchscreen kann man nicht blind bedienen und an der Klimaanlage wird natürlich...

berritorre 13. Dez 2021 / Themenstart

Ja, natürlich sind es nicht nur Chips, aber die sind halt am prominentesten. Und auch...

Thorgil 12. Dez 2021 / Themenstart

Genau! Der Porsche, der sich dieses Jahr am besten verkauft hat, hat eine zu geringe...

AllDayPiano 11. Dez 2021 / Themenstart

Wenn der Preis für einen Idiot unsere Arbeitssituation ist, und der Preis, ihn nicht zu...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Beyond100: Bentley investiert massiv in Elektroautos
    Beyond100
    Bentley investiert massiv in Elektroautos

    Bentley plant, bis 2030 komplett auf Elektroantrieb umzustellen. Schon ab 2025 kommen E-Autos der Marke auf den Markt.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Jahresergebnis: Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn
    Jahresergebnis
    Tesla macht 5,5 Milliarden US-Dollar Gewinn

    Tesla hat 2021 einen Rekordgewinn erzielt, auch das vierte Quartal ist gut gelaufen. So viele Autos wie 2021 hat Tesla bislang noch nie verkauft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /