Abo
  • Services:

Deutschland: Amazon Prime beginnt Video-Streaming in HDR

Die Bereitstellung von ersten Video-Inhalten bei Amazon Deutschland in HDR beginnt. Spannender dürfte sein, dass heute Fear The Walking Dead von AMC Studios bei Amazon Prime startet.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon-Streaming-Standort Elmshorn
Amazon-Streaming-Standort Elmshorn (Bild: Verdi/Facebook)

Amazon-Prime-Mitglieder und Nutzer des Amazon-Instant-Video-Shops in Deutschland bekommen Titel in High-Dynamic-Range-Qualität (HDR) angeboten. Das gab Amazon am 24. August bekannt. High Dynamic Range erweitert das Spektrum der Helligkeit, Kontraste und Farben erheblich und lässt sie satter und lebensechter aussehen. In den USA gibt es diese Inhalte schon länger.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

Die ersten verfügbaren HDR-Titel sind die erste Staffel der Comedyserie Mozart in the Jungle in deutsch synchronisierter Fassung sowie in der englischen Originalversion und die Pilotepisode der Comedyserie Red Oaks in der Originalversion.

Um die Inhalte per HDR am heimischen Bildschirm auszugeben, wird spezielle Hardware benötigt. Die Inhalte seien über die Amazon Instant Video-App bisher nur auf dem Samsung SUHD TVs abrufbar, erklärte das Unternehmen.

Amazon arbeitet nach eigenen Angaben mit Hollywood-Studios, Technologieunternehmen und Herstellern von Unterhaltungselektronik zusammen, um mehr Inhalte in HDR anbieten und die Liste der kompatiblen Endgeräte in diesem Jahr erweitern zu können.

Fear The Walking Dead ab heute

Am 24. August 2015 startet Fear The Walking Dead von AMC Studios bei Amazon Prime. In den Hauptrollen sind Kim Dickens als Madison, Cliff Curtis als Travis, Frank Dillane als Nick, Alycia Debnam-Carey als Alicia, Elizabeth Rodriguez als Liza, Ruben Blades als Daniel, Mercedes Mason als Ofelia und Lorenzo James Henrie als Chris zu sehen. Fear The Walking Dead begann in den USA am 23. August bei AMC und wird heute in synchronisierter sowie in englischer Originalfassung bei Amazon Prime verfügbar sein. Prime-Mitglieder können neue Folgen der Serie jeweils montags ab 20 Uhr abrufen.

"Fear The Walking Dead ist eine der meisterwarteten Serien der Welt und Spin-off einer der erfolgreichsten Dramaserien der TV-Geschichte", sagte Jason Ropell, Head of International Content bei Amazon Video. "Es ist unser Ziel, Programme auf den Service zu bringen, die Prime-Mitglieder lieben und die große leidenschaftliche Fangemeinden haben."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 8,59€
  3. 12,49€

robinx999 25. Aug 2015

Wobei ich da durchaus mal auf die Ultra HD Blu-ray gespannt bin wenn man dann Filme mit...

Dämon 25. Aug 2015

- Bit-Anzahl pro Farbkanal - Datenrate - Auflösung ( auch wenn 4K naheliegend ist...

most 25. Aug 2015

Bei mir lief es um 21:30 ohne Probleme

quineloe 25. Aug 2015

Hoffentlich geben sich die Autoren diesmal Mühe. Hat bei TWD ja schon nicht geklappt.

PiranhA 25. Aug 2015

Ich verweise einfach mal auf einen der älteren Golem-Artikel zu dem Thema: http://www...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /