Deutsches Taxi-Service-Netzwerk: Flächendeckender Taxiruf per App

Für drei Taxi-Apps gibt es nun eine gemeinsame Datenschnittstelle, damit der Kunde bundesweit ein Fahrzeug bestellen kann. Dabei spielt es keine Rolle, welche der Apps der Taxikunde nutzt und wo er sich in Deutschland befindet.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Taxi-App
Taxi-App (Bild: Taxi.eu)

Die drei Taxi-Apps Cab4me, Taxi Deutschland und Taxi.eu können nach Angaben des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes (BZP) nun dazu genutzt werden, bundesweit Fahrzeuge zu bestellen.

Stellenmarkt
  1. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim
  2. Senior IT-Projektmanager Cloud (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal, Schwäbisch Gmünd
Detailsuche

"Mit unserem Deutschen Taxi-Service-Netzwerk wird der Serviceradius der angeschlossenen Taxi-Apps für Smartphones schlagartig erweitert und Taxikunden erhalten in Deutschland einen flächendeckenden Service für praktisch jedes Smartphone", sagte BZP-Präsident Michael Müller.

Ein automatisches Buchungssystem leitet die Kundenbestellung weiter, damit das Taxi vor Ort angewiesen wird, den Fahrgast abzuholen. Die Schnittstelle wurde nach Angaben der Initiatoren schon 2013 entwickelt und hat nun die Testphase durchlaufen.

Die Taxibranche war durch Mitbewerber wie Uber in Bedrängnis geraten. Die Dienste von Uberblack und Uberpop wurden zwar zum Beispiel in Berlin verboten, doch der Vorwurf des Unternehmens, die traditionelle Taxibranche sei nicht mehr zeitgemäß, wurde nicht entkräftet. Eine Änderung der Vorschriften zur Personenbeförderung wurde vom Bundesverkehrsministerium abgelehnt.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit dem neuen Angebot hoffen die Taxifahrer, dass ihre Branche nun doch als innovativ betrachtet werde. Dieter Schlenker, Vorstandsvorsitzender Taxi Deutschland eG, sagte: "Das Teamwork der Taxizentralen ist unser Signal. Die Taxiindustrie ist technisch innovativ, flächendeckend aufgestellt und zuverlässig für jeden da, in jeder Kleinstadt und in jeder Großstadt."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kleba 05. Nov 2014

Ich habe bis jetzt immer MyTaxi verwendet und empfand es als sehr praktisch. Da ich...

keböb 04. Nov 2014

Aber sicher nicht bundesweit (über verschiedene Taxiunternehmen hinweg). Vorher waren es...

/mecki78 04. Nov 2014

Vom Klientel her schon, aber Blackberry ist doch schon tot, die haben es nur noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /