Abo
  • IT-Karriere:

Deutscher Luftraum: Flugsicherung reduziert Kapazität wegen Softwareproblemen

Für die nächsten Tage muss die Deutsche Flugsicherung mit einer reduzierten Luftraumkapazität arbeiten. Grund sind Probleme mit einer Softwarekomponente. Insgesamt sind vier größere Flughäfen betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Abflug von Frankfurt am Main
Abflug von Frankfurt am Main (Bild: Dr. Bernd Gross/CC0 1.0)

Die Softwarestörung vom 21. März 2019 bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) in Langen (nahe Frankfurt am Main) hält weiter an. Laut einer aktualisierten DFS-Mitteilung wird es noch bis zum Tageswechsel auf den 28. März zu Engpässen im Flugverkehr kommen. Betroffen ist nicht der gesamte deutsche Luftraum, die Auswirkungen betreffen aber durchaus die weitere Umgebung, da etwa die Lufthansa Beeinträchtigungen angekündigt hat und Zielflughäfen außerhalb des betroffenen Luftraums mit verspäteten Ankünften und schlimmstenfalls Ausfällen rechnen müssen.

Stellenmarkt
  1. Fest GmbH, Goslar
  2. Universität des Saarlandes, Saarbrücken

Die Softwarestörung des DFS Langen betrifft durch die zentrale Lage vor allem die Verkehrsflughäfen Frankfurt am Main, Köln/Bonn, Stuttgart und Düsseldorf. Auswirkungen auf kleinere Flughäfen werden nicht genannt. Zudem arbeiten die Kontrollzentralen in Bremen, Karlsruhe und München wie gehabt. Gerade das Drehkreuz München dürfte also - abseits von Flügen von und nach Frankfurt am Main - nicht betroffen sein.

Aus Sicherheitsgründen hat deswegen die DFS die Kapazität in der Luft um 25 Prozent abgesenkt. Für ein Drehkreuz wie Frankfurt, das ohnehin mit einer hohen Kapazität arbeitet, hat das Auswirkungen. Die aktuelle Abflugtabelle zeigt einige gestrichene Flugverbindungen an.

Hintergrund der Störung sind Probleme mit einer Softwarekomponente. Das System zur elektronischen Darstellung von Kontrollstreifen funktioniert nicht fehlerfrei, stellt aber keine Beeinträchtigung der Sicherheit dar. In diesen Flugstreifen befinden sich "Daten wie beispielsweise Flugzeugtyp, Flugstrecke, erwartete Überflugzeit und weitere Informationen", die parallel zu Radarinformationen verwendet werden.

Internationaler Luftverkehr wird in Zusammenarbeit mit Eurocontrol, die den Luftraum innerhalb von Europa koordiniert, um den Luftraum von Langen herumgeleitet, sofern dies möglich ist. Flugzeuge mit Ziel in Düsseldorf müssen beispielsweise trotzdem in die Kontrollzone von Langen fliegen, die nun mit weniger Kapazität arbeitet.

Da die Probleme offenbar nicht so schnell gelöst werden können, will die DFS in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag (28. März) die Kontrollstreifensoftwarekomponente austauschen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avengers - Infintiy War, Game of Thrones)
  2. (aktuell u. a. Dell PowerEdge T30 Minitower-Server 439,00€, Enermax Gehäuselüfter 2er Pack 29...
  3. ab 152,00€
  4. 59,99€

caddy77 26. Mär 2019 / Themenstart

"The Civil Aviation Authority announced it considered the event to be an "extraordinary...

PerilOS 25. Mär 2019 / Themenstart

Dachte ich nehm bequem den Flieger nach Hause von DUS...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /