Abo
  • Services:
Anzeige
Anno 2205
Anno 2205 (Bild: Blue Byte)

Deutscher Entwicklerpreis 2015: Anno 2205 ist das beste Deutsche Spiel

Anno 2205
Anno 2205 (Bild: Blue Byte)

Das auch international erfolgreiche Anno 2205 von Blue Byte hat in den Preis als bestes Deutsches Spiel beim Deutschen Entwicklerpreis 2015 erhalten - und in zwei weiteren Kategorien gewonnen.

Der große Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2015 ist das von Blue Byte produzierte Anno 2205. Bei der Preisverleihung in Köln hat sich das Aufbauspiel nicht nur in der Kategorie Bestes Deutsches Spiel durchgesetzt, sondern wurde auch für die beste Grafik und als bestes PC-Spiel ausgezeichnet. Vermutlich ist es nicht der letzte Preis, den Anno 2205 gewinnt: Auch bei der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises im April 2016 dürfte es zum engeren Kreis der Favoriten zählen.

Anzeige

Zum besten Entwicklerstudio wurde Handy Games von der Jury bestimmt. Das aus Franken stammende Unternehmen hat auch den Preis für das beste Mobilegame bekommen, und zwar für das zuckersüß aufbereitete und auch bei Spielern beliebte Clouds & Sheep 2. Außerdem wurde Handy Games mit dem Sonderpreis für soziales Engagement ausgezeichnet. Die Firma produziert nicht nur Spiele, sondern seit kurzem auch Gesundheits-Apps für mobile Plattformen.

Das beste Konsolenspiel ist nach Auffassung der Jury The Book of Unwritten Tales 2 von King Art aus Bremen; auch den Preis für den besten Sound konnte das Adventure einheimsen. Als bestes Browsergame wurde das nicht gerade taufrische Drakensang Online von Bigpoint ausgewählt, als bestes Indiegame das vom Entwicklerstudio Maschinen-Mensch stammende The Curious Expedition.

Den Preis für das beste Game Design hat Grand Ages Medieval von Kalypso Media bekommen, das gleichzeitig zum deutschen Publisher des Jahres gekürt wurde. Die beste Story hatte nach Renu und die Sari Revolution von Reality Twist. Für die beste Technische Leistung wurde Galaxy on Fire: Manticore von Deep Silver Fishlabs ausgezeichnet.

Der Innovationspreis 2015 ging an Cloud Chasers, ein von Blindflug Studios entwickeltes Mobilegame zum Thema Flüchtlinge. Die weiteren Einzelpreise sind ebenso wie die Nominierungen auf der offiziellen Webseite des Deutschen Entwicklerpreises 2015 zu finden.


eye home zur Startseite
Dampfplauderer 18. Dez 2015

Es ist unfertig und macht nichts besser als die Vorgänger. Im Gegenteil.

Spiritogre 18. Dez 2015

Ich glaube, die meisten hier verwechseln das mit dem Deutschen Spielepreis. Hier geht es...

Yggdrasill 18. Dez 2015

Die Oscars sind ja auch hauptsächlich auf amerikanische Filme zurecht geschnitten. Wenn...

Shizzle 18. Dez 2015

Ja klar. Wenn man nichts Besseres hat, ist Anno 2205 dann halt das beste Deutsche Spiel...

zZz 18. Dez 2015

Schwarzweiss-Malerei. Ja, Anno ist vielleicht massenfreundlicher geworden, aber Casual...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  2. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  3. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  4. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  5. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  6. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  7. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  8. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  9. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  10. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: eigentlich müssten nun alle Hersteller...

    maverick1977 | 06:00

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 05:04

  3. Wie passt das mit der Vorratsdatenspeicherung...

    GaliMali | 04:38

  4. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  5. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 12:31

  5. 12:15

  6. 11:33

  7. 10:35

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel