Abo
  • Services:
Anzeige
Anno 2205
Anno 2205 (Bild: Blue Byte)

Deutscher Entwicklerpreis 2015: Anno 2205 ist das beste Deutsche Spiel

Anno 2205
Anno 2205 (Bild: Blue Byte)

Das auch international erfolgreiche Anno 2205 von Blue Byte hat in den Preis als bestes Deutsches Spiel beim Deutschen Entwicklerpreis 2015 erhalten - und in zwei weiteren Kategorien gewonnen.

Der große Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2015 ist das von Blue Byte produzierte Anno 2205. Bei der Preisverleihung in Köln hat sich das Aufbauspiel nicht nur in der Kategorie Bestes Deutsches Spiel durchgesetzt, sondern wurde auch für die beste Grafik und als bestes PC-Spiel ausgezeichnet. Vermutlich ist es nicht der letzte Preis, den Anno 2205 gewinnt: Auch bei der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises im April 2016 dürfte es zum engeren Kreis der Favoriten zählen.

Anzeige

Zum besten Entwicklerstudio wurde Handy Games von der Jury bestimmt. Das aus Franken stammende Unternehmen hat auch den Preis für das beste Mobilegame bekommen, und zwar für das zuckersüß aufbereitete und auch bei Spielern beliebte Clouds & Sheep 2. Außerdem wurde Handy Games mit dem Sonderpreis für soziales Engagement ausgezeichnet. Die Firma produziert nicht nur Spiele, sondern seit kurzem auch Gesundheits-Apps für mobile Plattformen.

Das beste Konsolenspiel ist nach Auffassung der Jury The Book of Unwritten Tales 2 von King Art aus Bremen; auch den Preis für den besten Sound konnte das Adventure einheimsen. Als bestes Browsergame wurde das nicht gerade taufrische Drakensang Online von Bigpoint ausgewählt, als bestes Indiegame das vom Entwicklerstudio Maschinen-Mensch stammende The Curious Expedition.

Den Preis für das beste Game Design hat Grand Ages Medieval von Kalypso Media bekommen, das gleichzeitig zum deutschen Publisher des Jahres gekürt wurde. Die beste Story hatte nach Renu und die Sari Revolution von Reality Twist. Für die beste Technische Leistung wurde Galaxy on Fire: Manticore von Deep Silver Fishlabs ausgezeichnet.

Der Innovationspreis 2015 ging an Cloud Chasers, ein von Blindflug Studios entwickeltes Mobilegame zum Thema Flüchtlinge. Die weiteren Einzelpreise sind ebenso wie die Nominierungen auf der offiziellen Webseite des Deutschen Entwicklerpreises 2015 zu finden.


eye home zur Startseite
Dampfplauderer 18. Dez 2015

Es ist unfertig und macht nichts besser als die Vorgänger. Im Gegenteil.

Spiritogre 18. Dez 2015

Ich glaube, die meisten hier verwechseln das mit dem Deutschen Spielepreis. Hier geht es...

Yggdrasill 18. Dez 2015

Die Oscars sind ja auch hauptsächlich auf amerikanische Filme zurecht geschnitten. Wenn...

Shizzle 18. Dez 2015

Ja klar. Wenn man nichts Besseres hat, ist Anno 2205 dann halt das beste Deutsche Spiel...

zZz 18. Dez 2015

Schwarzweiss-Malerei. Ja, Anno ist vielleicht massenfreundlicher geworden, aber Casual...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  2. BST eltromat International, Bielefeld
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. thyssenkrupp AG, Duisburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Software-Update

    Tesla-Autopilot 2.0 soll ab Juni "butterweich" fahren

  2. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  3. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  4. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  5. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  6. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  7. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  8. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  9. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  10. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Markenanmutung

    colon | 08:51

  2. Re: Vermenschlichung ist fastal

    Trollversteher | 08:50

  3. Re: Und gleich mal wieder die GEZ dafür erhöhen...

    co | 08:50

  4. Schwacher Journalismus

    miauwww | 08:50

  5. Re: Melkmaschine

    Sleeper | 08:49


  1. 07:29

  2. 07:15

  3. 00:01

  4. 18:45

  5. 16:35

  6. 16:20

  7. 16:00

  8. 15:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel