Abo
  • Services:
Anzeige
Studio Fizbin feierte den Gewinn des Deutschen Computerspielpreises 2014 für The Inner World.
Studio Fizbin feierte den Gewinn des Deutschen Computerspielpreises 2014 für The Inner World. (Bild: Katja Höhne)

Deutscher Computerspielpreis: "Beste internationale neue Spielwelt" wird belohnt

Studio Fizbin feierte den Gewinn des Deutschen Computerspielpreises 2014 für The Inner World.
Studio Fizbin feierte den Gewinn des Deutschen Computerspielpreises 2014 für The Inner World. (Bild: Katja Höhne)

Künftig kann das Publikum beim Deutschen Computerspielpreis einen Gewinner selbst auswählen. Zudem gibt es eine neue Kategorie für die "Beste internationale neue Spielwelt". Die vom Staat bereitgestellten Gelder für die Gewinner werden deutlich erhöht.

Anzeige

Der Deutsche Computerspielpreis wird reformiert. Wichtigste Neuerung sind ein Publikumspreis, drei internationale Kategorien sowie ein Sonderpreis der Jury. Bei den internationalen Kategorien handelt es sich um Bestes internationales Spiel, Bestes internationales Multiplayerspiel und Beste internationale neue Spielwelt.

Damit gibt es künftig bis zu 14 Kategorien: Neben den genannten noch Bestes deutsches Spiel, Bestes Gamedesign, Beste Inszenierung, Bestes Kinderspiel, Bestes Jugendspiel, Bestes Nachwuchskonzept, Beste Innovation, Bestes Serious Game, Bestes mobiles Spiel. Dazu kommt ein Sonderpreis der Jury, der aber nicht jedes Jahr vergeben werden muss.

Die Auswahl der Preise erfolgt wie bislang über Fachjurys und eine Hauptjury. Das Verfahren wird allerdings leicht geändert - wohl auch, nachdem es bei der letzten Preisverleihung massive Kritik von Juroren und Austritte aus der Jury aufgrund von Verfahrensfragen gegeben hatte. Wie genau der Gewinner des Publikumspreises ausgewählt wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) will die Mittel, die an die Gewinner ausgeschüttet werden und die als Förderung für die Branche zu verstehen sind, von 250.000 Euro im Jahr 2014 auf 450.000 Euro im Jahr 2017 anheben.

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltung (BIU) und der Bundesverband der deutschen Games-Branche (Game) werden ebenfalls Mittel zur Verfügung stellen. Ziel der höheren Förderung: "Wir wollen einen noch größeren Teil der Wertschöpfung in Deutschland sehen", so Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin im BMVI.


eye home zur Startseite
Moe479 05. Dez 2014

ja da hast du recht, untnehmen die keine förderung benötigen sind im regelfall auch die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Exali GmbH, Augsburg
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. John Wick, The Hateful 8, Die Bestimmung, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Betonköpfe

    crazypsycho | 00:12

  2. Re: Nonsense!

    Neuro-Chef | 00:06

  3. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 00:05

  4. Re: Leider alternativ-los...

    Neuro-Chef | 00:05

  5. Re: Jetzt mal halblang!

    bombinho | 00:02


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel