Abo
  • Services:
Anzeige
Crysis 3
Crysis 3 (Bild: Crytek)

Deutscher Computerspielpreis 2014: Crysis 3, Giana Sisters oder The Inner World

Die Nominierungen für den Deutschen Computerspielpreis 2014 stehen fest - und der ein oder andere Politiker könnte Grund zum Aufregen haben: Mit Crysis 3 ist mal wieder ein Ego-Shooter nominiert.

Anzeige

Die 35 Mitglieder starke Jury des Deutschen Computerspielpreises 2014 hat bekanntgegeben, welche Spiele sie in den sieben Kategorien vorne sieht. Ein gewisses Konfliktpotenzial gibt es vor allem in der wichtigsten, nämlich der des "Besten Deutschen Spiels": Dort sind der Ego-Shooter Crysis 3 von Crytek, das Jump-and-Run-Spiel Giana Sisters: Twisted Dreams von Black Forest Games und das vom Studio Fizbin stammende Adventure The Inner World nominiert.

2012 hatte es nach der Nominierung von Crysis 2 noch Proteste von CDU- und CSU-Politikern gegen das ihrer Auffassung nach zu gewalthaltige Actionspiel gegeben - trotzdem hatte es den Preis gewonnen.

Giana Sisters ist auch als bestes Kinderspiel nominiert, neben Malduell von Cribster und The Night of the Rabbit von Daedalic Entertainment. Unter den besten Jugendspielen sieht die Jury Beatbuddy von Threaks, Clarc von Golden Tricycle und das Rollenspiel Das Schwarze Auge - Memoria von Daedalic Entertainment.

Als bestes "Serious Game" sind nominiert: The Day the Laughter Stopped von Hypnotic Owl - ein Spiel, das das Thema Vergewaltigung aufgreift, Evolution: Indian Hunter von Scorpius Forge, das sich mit den nordamerikanischen Ureinwohnern beschäftigt, und Rise of Venice von Kalypso Media, ein Aufbauspiel im Mittelmeerraum.

Bestes mobiles Spiel können Clarc von Golden Tricycle, Jelly Splash von Wooga und Symmetrain von Black Pants Studio werden. In der Kategorie Browsergame sind Anno Online von Blue Byte, Rail Nation von Bright Future und Steam Power 1830 von Hexagon nominiert. Als beste Nachwuchsspiele können The Gaudy Woods von der Burg-Giebichenstein-Kunsthochschule in Halle, Lux 3 von der Berliner Games Academy und Scherbenwerk - Bruchteil einer Ewigkeit von der HAW in Hamburg auf den Sieg hoffen.

Die Preisverleihung findet am 15. Mai 2014 in München statt. Der hauptverantwortliche Politiker ist Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). In den vergangenen Jahren war jeweils der Kulturstaatsminister im Kanzleramt zuständig.

Die Verbände BIU und Game sehen den Wechsel der Zuständigkeit kritisch: Zwar betonen auch sie die starke technische Komponente von Games, heben jedoch auch hervor, "dass mit der neuen Zuordnung zum BMVI keine Infragestellung der kulturellen Bedeutung digitaler Spiele einhergehen" dürfe.


eye home zur Startseite
Hotohori 25. Mär 2014

Ist doch gut, vielleicht lernen sie es ja mal die Egoshooter einfach zu akzeptieren. ;)

Hotohori 25. Mär 2014

Ich wette wenn dieses Adventure nicht auch irgendwie etwas düsteres hat wird das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über DOWERK Fach- und Führungskräfte, deutschlandweit
  2. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Berlin
  4. Ebner & Spiegel GmbH, Ulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,00€ statt 570,00€
  2. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Ein Gesetz muss her...

    RemoCH | 00:13

  2. Re: kann nicht sein...

    Prinzeumel | 00:04

  3. Habe seit Jahren das BQ Aquaris mit Ubuntu und...

    Djore | 25.04. 23:25

  4. Re: unsrer Vorgehen in der Firma

    stiGGG | 25.04. 23:04

  5. Re: Gleiches bitte mit dem A500/A1200 (mit...

    Bigfoo29 | 25.04. 23:03


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel