• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom: Van Damme fordert staatliche Förderung für Netzausbau

Um schnelles Internet auch in abgelegene Regionen zu bringen, seien staatliche Finanzhilfen notwendig. Das hat Niek Jan van Damme, Chef der Deutschen Telekom, in einem Interview gesagt. Alternativ könnten kleine abgelegene Orte per Mobilfunk versorgt werden.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Niek Jan van Damme (2013): kein Geschäftsmodell für Breitbandfestnetz in entlegenen kleinen Dörfern
Niek Jan van Damme (2013): kein Geschäftsmodell für Breitbandfestnetz in entlegenen kleinen Dörfern (Bild: Sean Gallup/Getty Imagesty Images)

Finanzielle Hilfe für den Ausbau der Breitbandnetze fordert Niek Jan van Damme, Chef von Telekom Deutschland. Der schwierige Netzausbau in ländlichen Regionen werde ohne öffentliche Fördermittel nicht funktionieren, sagte van Damme der Berliner Zeitung. "Es gibt kein Geschäftsmodell dafür, wie entlegene kleine Dörfer mit 50 Megabit über das Festnetz erschlossen werden können."

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln
  2. CipSoft GmbH, Regensburg

Verkehrs- und Infrastrukturminister Alexander Dobrindt hatte bereits im Frühjahr bei der Gründung der Netzallianz Finanzhilfe für ein flächendeckendes schnelles Internet in Deutschland in Aussicht gestellt. Der CSU-Politiker dachte dabei jedoch nicht an direkte Subventionen. Stattdessen sollen die Einnahmen aus der Funkfrequenzversteigerung an die Telekommunikationsunternehmen zurückfließen. Damit soll der Breitbandausbau finanziert werden.

Bis 2018 sollen nach dem Willen der schwarz-roten Bundesregierung auch Nutzern in abgelegeneren Regionen Übertragungsgeschwindigkeiten von mindestens 50 Megabit pro Sekunde zu Verfügung stehen. Ohne Förderung dürfte es jedoch schwierig sein, die letzten zwei bis drei Prozent der Haushalte zu erreichen. Das werde "vermutlich nur über den Mobilfunk zu realisieren sein", erklärte van Damme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...

Youssarian 15. Aug 2014

Die Telekom hat zwar keine eigenen Drückerkolonnen, aber sie lässt ihre Produkte von...

plutoniumsulfat 13. Aug 2014

die Zahlen sind eh geschönt, von daher...

Youssarian 12. Aug 2014

Ganz genau, und zwar nicht einmal Monopol, weil niemand den Ausbau (auf +50 Mbit/s...

bernd71 11. Aug 2014

Hier mal Reale zahlen: http://www.fiete.net/news/anzeigen/mit-karacho-ins-interent.html

hYde 11. Aug 2014

"Es gibt kein Geschäftsmodell dafür, wie entlegene kleine Dörfer mit 50 Megabit über das...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /