Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Magenta-Mobil-Tarife bei der Deutschen Telekom
Neue Magenta-Mobil-Tarife bei der Deutschen Telekom (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Deutsche Telekom: Neue Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

Neue Magenta-Mobil-Tarife bei der Deutschen Telekom
Neue Magenta-Mobil-Tarife bei der Deutschen Telekom (Bild: Odd Andersen/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom hat neue Magenta-Mobil-Tarife vorgestellt. Künftig gibt es generell mehr ungedrosseltes Datenvolumen und alle drei Flatrates können ohne Aufpreis im europäischen Ausland verwendet werden. Das führt zu höheren monatlichen Preisen.

Die Smartphone-Tarife der Deutschen Telekom werden zum 19. April 2016 neu gestaltet. Die neuen Magenta-Mobil-Tarife erhalten mehr Leistung, das macht sie im Gegenzug teurer. Das ungedrosselte Volumen in den Datenflatrates wird aufgestockt und die Magenta-Mobil-Tarife können uneingeschränkt ohne weitere Kosten künftig im europäischen Ausland genutzt werden. Zudem stehen Kunden alle WLAN-Hotspots der Telekom ohne Limitierung und ohne weitere Kosten zur Verfügung.

Anzeige

Bestandskunden erhalten mehr Datenvolumen ohne Aufpreis

Im Tarif Magenta Mobil S verdoppelt sich das ungedrosselte monatliche Datenvolumen von 500 MByte auf 1 GByte. Die maximale Geschwindigkeit beträgt hierbei 150 MBit/s. Die gleiche Geschwindigkeit gibt es auch im nächstgrößeren Tarif Magenta Mobil M. In diesem wird das ungedrosselte Datenvolumen von 2 GByte auf 3 GByte pro Monat aufgestockt. Im Tarif Magenta Mobil L stehen künftig monatlich 6 GByte statt 4 GByte ungedrosseltes Datenvolumen bereit. Diese Aufstockungen gelten auch für die Friends-Tarife. Wie bisher umfassen alle drei Tarife eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze.

Wer bereits einen der drei genannten Magenta-Mobil-Tarife gebucht hat, erhält das betreffende erhöhte Datenvolumen ohne Aufpreis und ganz automatisch. "Wir wollen damit unseren treuesten Kunden für ihr Vertrauen danken", erklärte Michael Hagspihl, der Geschäftsführer des Privatkundenbereichs bei der Deutschen Telekom. Diesen Schritt machte die Telekom bereits zur Tarifumstellung im Herbst 2015.

Flatrates auch im Ausland nutzbar

Alle drei Flatrate-Bestandteile stehen auch im europäischen Ausland ohne weitere Kosten zur Verfügung. Vor allem für die Smartphone-Nutzung ist das ein enormer Vorteil: Denn ohne mobile Internetverbindung sind viele Funktionen eines Smartphones nur eingeschränkt oder gar nicht mehr nutzbar. Diese Einschränkungen entfallen damit, ohne dass der Kunde zusätzlich zu den monatlichen Gebühren zahlen muss.

Als weitere Neuerung können Magenta-Mobil-Kunden die mehr als eine Million WLAN-Hotspots der Telekom in Deutschland kostenlos und ohne Einschränkungen verwenden. Damit kann die mobile Datenflatrate ergänzt werden, um mobil unkompliziert über WLAN das Internet zu nutzen. Die Einbuchung soll dabei über einen Hotspot-Manager vereinfacht werden.

Magenta-Mobil-Tarife werden teurer

Die neuen Magenta-Mobil-Tarife starten am 19. April 2016 und werden im Vergleich zu den bisherigen Tarifen um jeweils 5 Euro im Monat teurer. Magenta Mobil S kostet dann künftig monatlich 34,95 Euro, 44,95 Euro pro Monat fallen für Magenta Mobil M an und Magenta Mobil L gibt es für monatliche 54,95 Euro.


eye home zur Startseite
boiii 18. Feb 2016

55¤ würde ich da nicht für zahlen. Allerdings sind es mir schon um die 20-25¤ wert. Ich...

Anonymer Nutzer 17. Feb 2016

Nein, da hast du meinen Satz falsch verstanden. Gemeint war: Wenn der Anbieter 150MBit...

neocron 17. Feb 2016

habe ich nicht gesagt ... ich sagte in groesseren Staedten war es ausreichend. die...

neocron 17. Feb 2016

ein anderes Netz zB. Spotify inklusivvolumen zB. ... hotspotoption zB. ...

Nachtfalke 16. Feb 2016

Zu den höheren Kosten in Deutschland: Wenn der Deutsche Vertragspartner nicht gewillt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  2. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  3. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Wer braucht schon Kunden?

    ArcherV | 19:59

  2. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:58

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    atikalz | 19:58

  4. Re: Ist doch Standard

    atikalz | 19:55

  5. Re: Mediaplayer classic HC auch betroffen? kwt

    Schrödinger's... | 19:54


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel