• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Telekom: Magenta-Eins-Vorteil mit weniger Rabatt

Die Deutsche Telekom verändert den Magenta-Eins-Vorteil. Künftig erhalten auch weitere SIM-Karten im Rahmen eines Family-Cards-Tarifs ein verdoppeltes mobiles Datenvolumen. Der Preisvorteil bei den monatlichen Kosten wird zugleich halbiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Konditionen für Magenta Eins
Neue Konditionen für Magenta Eins (Bild: Deutsche Telekom)

Parallel zu den neuen Magenta-Mobil-Tarifen gibt es auch Änderungen für Magenta-Eins-Kunden. Wer bei der Deutschen Telekom einen Vertrag für das Festnetz und das Mobilfunknetz mit einem bestimmten Mindestpreis gebucht hat, gilt als Magenta-Eins-Kunde. Bisher gab es für die Haupt-SIM-Karte ein verdoppeltes mobiles Datenvolumen sowie einen monatlichen Rabatt von 10 Euro auf die Grundgebühr.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Ab dem 6. September ändert die Telekom die Konditionen für Magenta-Eins-Kunden. Künftig gibt es die Verdoppelung des monatlichen mobilen Datenvolumens nicht nur für die Hauptkarte, sondern für alle Family Cards. Von dieser Verbesserung profitieren also nur Kunden, die mehr als einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom abgeschlossen haben. Auf der anderen Seite entfällt der Staffelrabatt für mehrere SIM-Karten.

Für alle Telekom-Kunden verringert sich der Rabatt auf die Grundgebühr. Künftig gibt es nur noch 5 Euro Abzug von der zu zahlenden Grundgebühr. Unverändert erhält der Festnetzanschluss ohne Aufpreis eine Telefonflatrate in alle deutschen Mobilfunknetze, die sonst nicht zum Leistungsumfang der Magenta-Zuhause-Tarife zählt.

Voraussetzungen für Magenta Eins

Voraussetzung für Magenta Eins ist das gleichzeitige Bestehen eines Mobilfunk-Laufzeitvertrages mit einem unrabattierten monatlichen Grundpreis ab 29,95 Euro und eines Festnetzvertrages mit einem unrabattierten, monatlichen Grundpreis ab 19,95 Euro.

Die Deutsche Telekom hat auf der Ifa 2019 neue Konditionen für ihre Magenta-Mobil-Tarife bekanntgegeben. Der Tarif Magenta Mobil XS wird nicht länger angeboten und der Tarif Magenta Mobil XL mit unlimitierter Datenflatrate steigt im Preis, ohne dass die Leistung verbessert wird. Die verbleibenden Magenta-Mobil-Tarife werden auch teurer, erhalten dafür aber auch ein deutlich aufgestocktes Datenvolumen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

simonheinrich 06. Sep 2019

Nach intensiver Beschäftigung mit der Mobilfunkwelt und ihren Handelspartnern kann ich...

Bonarewitz 06. Sep 2019

Es wird der Tag kommen, wo es nicht mehr geht. Aber das dauert idR ein paar Jahre. Btw...

Tedfierro 05. Sep 2019

Selbst mein stark rabattierter Young-Vertrag wird 5¤ teurer... Für 8GB mehr, die ich Dank...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /