Deutsche Telekom: Erster Bewerber bei "Wir jagen Funklöcher" versorgt

Eigentlich hätte es noch ein Jahr gedauert. Doch durch ihre schnelle Bewerbung bekam eine hessische Stadt nun einen temporären LTE-Mast von der Deutschen Telekom.

Artikel veröffentlicht am ,
Bürgermeister Harald Munser freut sich
Bürgermeister Harald Munser freut sich (Bild: Deutsche Telekom)

Die hessische Stadt Liebenau im Landkreis Kassel ist die erste, die sich in der Aktion "Wir jagen Funklöcher" der Deutschen Telekom beworben hatte. Wie die Telekom am 27. November 2019 bekanntgab, wurde in den zurückliegenden Tagen von Ingenieuren des Konzerns im Stadtteil Zwergen ein etwa 20 Meter hoher Mobilfunkmast errichtet und jetzt in Betrieb genommen.

Stellenmarkt
  1. Entwicklerin / Entwickler (w/m/d) für Microsoft Cloud-Dienste
    Universität Passau, Passau
  2. Service Process Manager (m/w/d)
    Körber Pharma Inspection GmbH, Markt Schwaben bei München
Detailsuche

Die Download-Geschwindigkeit beträgt bis zu 50 MBit/s. Bürgermeister Harald Munser sagte: "Die Stadt Liebenau ist eine Flächengemeinde in Nordhessen mit acht Ortsteilen, 50 Quadratkilometern Fläche und nur 3.200 Einwohnern. Leider ist die Versorgung mit Mobilfunk teilweise extrem schlecht ausgebildet, was das ohnehin sehr strukturschwache Gebiet nicht attraktiver macht."

Die Stadt hatte sich am 21. August 2019 als erste bei der Aktion "Wir jagen Funklöcher" beworben. Munser hatte alle Mitglieder des Magistrats per E-Mail angeschrieben und um Zustimmung gebeten. So konnte ein einstimmiger Magistratsbeschluss erreicht werden.

In den Planungen der Telekom war für Liebenau-Zwergen bereits ein Mobilfunkmast vorgesehen, der bis zum Jahresende 2020 errichtet werden sollte. Nun wurde ein temporärer LTE-Mast gebaut.

Golem Karrierewelt
  1. Git Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie Telekom Deutschland, sagte: "Es freut mich, dass wir dank der Initiative der Stadt Liebenau, das Funkloch jetzt ein Jahr schneller als geplant schließen können."

Seit dem Start der Aktion haben sich über 300 Kommunen beteiligt, es gibt 50 freie Plätze. Die meisten Bewerbungen kommen aus Rheinland-Pfalz. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. November 2019.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bombinho 29. Nov 2019

486dx4-160 schrieb frevelhafterweise: Ketzer! Verbrennt ihn! ;)

bombinho 29. Nov 2019

Bei durchschnittlich 18 Monaten Genehmigungszeit duerfte das Aufstellen von mobilen...

bombinho 29. Nov 2019

Wie oft habe ich das schon gelesen, aber wo genau ist es denn bisher wirklich so gelaufen?

Marco22 28. Nov 2019

Ich denke weil Rheinland-Pfalz am ländlichsten ist und dadurch bisher extrem schwach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Deutscher Entwicklerpreis
Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel

Beste technische Leistung, Innovationspreis und bestes Spiel: The Wandering Village ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 2022.

Deutscher Entwicklerpreis: Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel
Artikel
  1. Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
    Twitter
    Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

    Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
    Ein Bericht von Oliver Nickel

  2. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  3. Microsoft kauft Activision Blizzard: FTC will 69-Milliarden-Übernahme verhindern
    Microsoft kauft Activision Blizzard
    FTC will 69-Milliarden-Übernahme verhindern

    Die Kartellbehörde FTC fechtet die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft offiziell an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /