Abo
  • Services:

Deutsche Post: DHL-Packstation hat über 10 Millionen registrierte Kunden

Das Netz der DHL-Packstationen wächst weiter. Der Erfolg ist so groß, dass die Stationen nicht selten ausgelastet sind. Konkurrent Amazon stünde mit seinen Lockern erst am Anfang.

Artikel veröffentlicht am ,
Packstation der DHL
Packstation der DHL (Bild: Deutsche Post AG)

Die Packstationen der Deutsche-Post-Tochter DHL haben über 10 Millionen registrierte Nutzer. Das sagte ein Sprecher der DHL Golem.de auf Anfrage. "Rund 3.400 Packstationen gibt es bundesweit mit mehr als 340.000 Fächern." Das Netz der Packstationen erstreckt sich über 1.600 Städte und Gemeinden.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das System der DHL-Packstationen wurde ab Ende 2001 aufgebaut. "Damals wurden wir verlacht, das würde nie funktionieren. Dass wir einmal 10 Millionen Kunden haben würden, die sich bewusst registriert haben, hätte damals keiner geglaubt", erklärte der Sprecher.

Eine Herausforderung sei die starke Auslastung der Packstationen. "Das ist das größte Problem, dass die Stationen gut ausgelastet sind und dann irgendwann mal voll werden und sie dann doch in die nächste Filiale mit Öffnungszeiten und Menschenschlangen müssen", sagte er.

Bis Ende des Jahres 2018 würden noch einige hundert weitere Packstationen und Paketkästen aufgestellt, vorzugsweise an Bahnhöfen, Supermärkten und öffentlichen Plätzen. Das höre jetzt nicht auf. Darum habe DHL einen gewissen Vorteil gegenüber anderen, die damit jetzt erst beginnen. "Amazon ist für uns ein wichtiger Kunde, aber auch ein Wettbewerber", erklärte der Sprecher.

Amazon treibt den Ausbau seiner eigenen Paketstationen voran. Der US-Konzern hat in Deutschland die Zahl seiner Locker von 180 im September 2017 auf rund 400 mehr als verdoppelt. Der Post-Paketbereich DHL verfügt damit über mehr als acht Mal so viele Packstationen.

Einer der ersten Amazon-Partner hierzulande war 2016 der britisch-niederländische Tankstellenbetreiber Shell. Aber auch Dm, Aldi Süd, Rewe und Karstadt gehören zu den Locker-Partnern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 288€
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

LinuxMcBook 17. Aug 2018

Keinen Führerschein aber die Packstationen sind dein größtes Problem? Beeindruckend.

LinuxMcBook 17. Aug 2018

Wenn man das Paket fotografiert, während es beschädigt noch in der Packstation liegt...

Jesterfox 16. Aug 2018

Jo, normalerweise würd ich das Zeug auch im Drogeriemarkt ums Eck kaufen, aber die hatten...

robinx999 16. Aug 2018

Also zumindest Shops wie Amazon verlangen die neu eingabe der Konto Daten bei jedem...

Spaghetticode 16. Aug 2018

Jetzt wissen wir, warum in deutschen Landeshauptstädten wie München, Stuttgart und...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /