Deutsche Glasfaser: Neue Förderung öffnet die Büchse der Pandora

Deutsche Glasfaser sieht eine drohende Überlastung durch zu viel Förderung von FTTH.

Artikel veröffentlicht am ,
Glasfaser wird in grauen und weißen Flecken gefördert ausgebaut.
Glasfaser wird in grauen und weißen Flecken gefördert ausgebaut. (Bild: Glasfaser Netz Kärnten)

Mit der neuen Richtlinie für Graue Flecken will das Bundesverkehrsministerium sich nicht mehr aufwendig mit sehr kleinen Gebieten beschäftigen müssen. "Wir werden keine sehr kleinstrukturierten Fördergebiete mehr haben", sagte Frank Krüger, Ministerialdirektor für Digitale Gesellschaft am 12. Mai 2021 bei der Veranstaltung VATM Virtuell zum Thema Förderrichtlinie und Entbürokratisierung. "Jede Kommune bekommt den Ausbau für weiße und graue Flecken zusammen angeboten."

Stellenmarkt
  1. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

Bislang waren nur Gebiete mit einer Versorgung unter 30 MBit/s, sogenannte weiße Flecken, förderfähig. Seit einigen Wochen können Kommunen auch graue Flecken gefördert ausbauen: Das sind Gebiete mit einer Datenübertragungsrate von weniger als 100 Megabit pro Sekunde. Laut Krüger kümmert sich das Ministerium nur um Gebiete, in denen kein "privatwirtschaftlicher Ausbau" stattfindet.

Bundesverkehrsministerium: Graue und weiße Flecken zusammen fördern

"Es geht nicht mehr darum, kleine einzelne Punkte hier und da zu fördern und auszubauen, sondern um zusammenhängende Gebiete. Im größeren Verbund werden die grauen und weißen Flecken zusammen gefördert", sagte Krüger. Dies betreffe auch nur Regionen, wo keine 100 MBit/s vorhanden seien und auch im nächsten Jahr kein Ausbau gemacht werde.

Dennoch sieht Christof Sommerberg, Leiter Regulierung und Public Affairs bei Deutsche Glasfaser, damit "die Büchse der Pandora geöffnet. Es droht eine wesentliche Überlastung des Sektors. Denn wir haben noch einen starken Überhang aus der Weiße-Flecken-Förderung." Man sei "mit Weiß lange noch nicht durch", sagte Sommerberg. Darum gebe es gerade jetzt keine Not für ein weiteres Förderprogramm, betonte der Lobbyist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Microlino: Neuer Prototyp mit Faltdach und frischer Innenausstattung
    Microlino
    Neuer Prototyp mit Faltdach und frischer Innenausstattung

    Der nunmehr dritte Prototyp des winzigen Elektroautos Microlino ist fertig und präsentiert sich mit Faltdach und fertigem Innenraum.

  2. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

spezi 14. Mai 2021 / Themenstart

Hier geht es nicht um EU-Gelder. Je größer und zusammenhängender die ausgeschriebenen...

senf.dazu 14. Mai 2021 / Themenstart

Naja, einerseits sollte jedes Koax Netz aber die 100M down schaffen, sprich kein graues...

M.P. 14. Mai 2021 / Themenstart

Ich halte 250 MBit/s für weit über 100 MBit/s. Wenn jemand 250 kg statt 100 kg wiegt ....

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 Bundle Ratchet & Clank jetzt bestellbar • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate: Bis zu 30% auf PC-Hardware, TV, Werkzeug uvm. • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • LG OLED65CX9LA 120Hz 1.584€ [Werbung]
    •  /