Abo
  • Services:
Anzeige
Spellforce 2
Spellforce 2 (Bild: EA Phenomic)

Deutsche Entwickler Envision Entertainment geht aus EA Phenomic hervor

Volker Wertich, Dirk Ringe und Boris Kunkel haben schon Phenomic (Spellforce) gegründet, jetzt bauen sie ein neues Studio mit dem Namen Envision Entertainment auf. Die 25 Entwickler arbeiten an ersten Projekten für Ubisoft.

Anzeige

"Wir haben die neue Firma gegründet, um das zu tun, was wir am besten können: das Entwickeln von Online-Strategiespielen mit Tiefgang", kommentiert Dirk Ringe, einer der Gründer und Chefs von Envision Entertainment. Ringe hat Erfahrungen mit Strategiespielen, er war gemeinsam mit Volker Wertich und Boris Kunkel bereits einer der Gründer von Phenomic.

Phenomic hatte große Erfolge mit Spellforce, aber nach der Übernahme durch Electronic Arts 2006 ging es bergab. Im Sommer 2013 wurde bekannt, dass der Publisher sein einziges deutsches Studio geschlossen hatte.

Envision Entertainment hat derzeit 25 Mitarbeiter. Das Studio kann nach eigenen Angaben kleine bis mittlere Projekte für Browser-, Client- oder mobile Plattformen aus dem Stand stemmen. Das Studio hat Ubisoft als ersten Geschäftspartner gewinnen können und arbeitet mit dem französischen Publisher an einer Reihe von Projekten.


eye home zur Startseite
Herr Lich 10. Dez 2013

Generell gäbs bei Ubi genug IPs mit dem entsprechenden Potential. Aber wenn man sieht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  2. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  2. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  3. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  4. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  5. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  6. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  7. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  8. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  9. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  10. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    Tet | 10:53

  2. Re: Performance ist mies

    Haxx | 10:37

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    Tet | 10:35

  4. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 10:24

  5. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apfelbrot | 10:13


  1. 10:35

  2. 12:54

  3. 12:41

  4. 11:44

  5. 11:10

  6. 09:01

  7. 17:40

  8. 16:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel