• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Entwickler: Envision Entertainment geht aus EA Phenomic hervor

Volker Wertich, Dirk Ringe und Boris Kunkel haben schon Phenomic (Spellforce) gegründet, jetzt bauen sie ein neues Studio mit dem Namen Envision Entertainment auf. Die 25 Entwickler arbeiten an ersten Projekten für Ubisoft.

Artikel veröffentlicht am ,
Spellforce 2
Spellforce 2 (Bild: EA Phenomic)

"Wir haben die neue Firma gegründet, um das zu tun, was wir am besten können: das Entwickeln von Online-Strategiespielen mit Tiefgang", kommentiert Dirk Ringe, einer der Gründer und Chefs von Envision Entertainment. Ringe hat Erfahrungen mit Strategiespielen, er war gemeinsam mit Volker Wertich und Boris Kunkel bereits einer der Gründer von Phenomic.

Stellenmarkt
  1. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Phenomic hatte große Erfolge mit Spellforce, aber nach der Übernahme durch Electronic Arts 2006 ging es bergab. Im Sommer 2013 wurde bekannt, dass der Publisher sein einziges deutsches Studio geschlossen hatte.

Envision Entertainment hat derzeit 25 Mitarbeiter. Das Studio kann nach eigenen Angaben kleine bis mittlere Projekte für Browser-, Client- oder mobile Plattformen aus dem Stand stemmen. Das Studio hat Ubisoft als ersten Geschäftspartner gewinnen können und arbeitet mit dem französischen Publisher an einer Reihe von Projekten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  2. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  4. 80,61€

Herr Lich 10. Dez 2013

Generell gäbs bei Ubi genug IPs mit dem entsprechenden Potential. Aber wenn man sieht...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
    Energiewende
    Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

    Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
    Vivo X51 im Test
    Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

    Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
    2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
    3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

      •  /