Deutsche Bahn: Ab Sommer 2019 werden auch ICs mit WLAN ausgestattet

WLAN in den ICE-Baureihen sind mittlerweile bei der Deutschen Bahn Standard. Doch die Zugkategorie Intercity fehlt noch. Das soll sich bald ändern. Als erstes wird das alte Rollmaterial aufgerüstet. Bei den neuen ECx gehört WLAN zur Grundausstattung.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Deutsche Bahn modernisiert die IC/EC-Flotte. Die neuen ECx haben bei Auslieferung WLAN.
Die Deutsche Bahn modernisiert die IC/EC-Flotte. Die neuen ECx haben bei Auslieferung WLAN. (Bild: Deutsche Bahn)

Die Deutsche Bahn plant, WLAN auch in Intercity-Zügen (IC) bereitzustellen. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, soll bis spätestens 2021 der Umbau der Zuggarnituren abgeschlossen sein. Da Intercitys lokbespannt fahren, geht es nur um den Umbau der Waggons. Das heißt, im Zweifelsfall muss nicht ein ganzer Zug in die Werkstatt. Laut Handelsblatt sind es immerhin 1.000 Waggons, die für insgesamt 30 Millionen Euro umgebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Leiter IT / Senior Systemadministrator (m/w/d)
    ViGEM GmbH, Karlsruhe
  2. Web DevOps Engineer - Beschäftigte*r in der IT-Systemtechnik (d/m/w)
    Technische Universität Berlin, Berlin
Detailsuche

Bisher konnten IC-Fahrgäste nur mit ihrem eigenen Modem unterwegs surfen, was mangels Netzabdeckung in Deutschland oft schwierig ist. Die ICs werden dementsprechend mit Multicarrier-Geräten ausgestattet, um die Mobilfunkverbindung möglichst zuverlässig per WLAN im Zug zu verteilen.

Eine Ausnahme sind oft als Eurocity (EC) verkehrende Züge, wenn diese vom Ausland gestellt werden und auch in Deutschland fahren. Einige dieser Züge haben WLAN an Bord und übernehmen mitunter Aufgaben von Intercity-Zügen. Mitunter funktioniert WLAN dann aber nur im Ausland.

Zunächst werden die alten IC1-Waggons mit WLAN ausgestattet. Ob das alle Wagen betrifft, hat das Handelsblatt nicht erfahren, denn auch dort gibt es unterschiedliche Generationen. Manche Wagen fuhren früher nicht als IC, sondern andere Produkttypen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Später sind die IC2-Doppelstock-Wagen an der Reihe. Die sind recht neu und werden vermehrt eingesetzt. Die kürzlich vorgestellten ECx-Züge des spanischen Herstellers Talgo fallen nicht in das Umbauprogramm. Diese werden allerdings erst ab 2023 auf deutschen Schienennetzen unterwegs sein und WLAN gehört bereits zur Grundausstattung bei der Auslieferung. Diese Züge werden voraussichtlich sowohl als EC als auch IC eingesetzt.

Nachtrag vom 27. März 2019, 12:37 Uhr

Die Deutsche Bahn hat in einem eigenen Blog-Eintrag weitere Details zur Zeitplanung genannt. Bereits seit diesem Monat laufen die ersten Tests mit WLAN in IC-Zügen. Die Intercitys werden aber nicht sortiert nach Generationen umgebaut. IC1- und IC2-Garnituren werden gleichzeitig umgebaut. Der Umbau der IC2-Doppelstockwagen wird bereits Ende 2020 abgeschlossen sein. Danach werden bis Ende 2021 nur noch IC1-Waggons umgebaut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. 30.000 Menschen sahen zu: Bitcoin-Diebe lockten mit gefälschtem Apple-Livestream
    30.000 Menschen sahen zu
    Bitcoin-Diebe lockten mit gefälschtem Apple-Livestream

    Cyberkriminelle haben auf Youtube eine Keynote des Herstellers Apple vorgetäuscht, um Zuschauer um Bitcoin zu betrügen.

  2. Eco-SIM: Vodafone führt die recycelte SIM-Karte ein
    Eco-SIM
    Vodafone führt die recycelte SIM-Karte ein

    Laut Vodafone ist das Netz schon grün. Auch die SIM-Karte soll umweltfreundlich werden. Doch ganz so einfach ist es nicht.

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /