Abo
  • Services:
Anzeige
Die Welt von Deus Ex Go
Die Welt von Deus Ex Go (Bild: Squeare Enix)

Deus Ex Go im Kurztest: Geheimagent im Puzzlemodus

Die Welt von Deus Ex Go
Die Welt von Deus Ex Go (Bild: Squeare Enix)

Hitman Go, Lara Croft Go, jetzt Deus Ex Go: Square Enix findet immer mehr Gefallen daran, seine Actionhelden zu Puzzle-Figuren auf mobilen Endgeräten umzufunktionieren. Auch diesmal geht das Konzept erstaunlich gut auf.

In Deus Ex Go muss Geheimagent Adam Jensen seine Fähigkeiten als Hacker nutzen, um eine terroristische Verschwörung aufzudecken. Spielerisch sind die Parallelen zu den bisherigen Go-Titeln offensichtlich: es geht einmal mehr darum, zahlreiche knifflige Puzzleaufgaben zu lösen.

Anzeige

Der Spieler steuert den Agenten dafür Zug um Zug auf einem vorgegebenen Spielbrett. Je weniger Züge auf der Reise vom Start zum Zielpunkt benötigt werden, desto besser am Ende das Ergebnis. Allerdings lauern auf den Brettern natürlich zahlreiche Gefahren wie bewaffnete und ebenfalls Zug für Zug vorrückende Kontrahenten, die das Vorwärtskommen erschweren.

Eben diesen darf Jensen nicht in die Arme laufen. Wer von einer Wache entdeckt wird, stirbt und muss den Level neu starten. Es gilt also, sich von hinten oder seitlich anzuschleichen beziehungsweise im Spielverlauf auf immer mehr Extras zurückzugreifen. So ist es möglich, sich vorübergehend unsichtbar zu machen, oder durch den gezielten Einsatz von Drohnen oder Geschützen ans Ziel zu gelangen.

Deus-Ex-typisch dürfen manche Level aber auch gehackt werden. So lassen sich Wegpunkte oder Waffen beeinflussen und drehen. Für Einsteiger kann das teils frustrierend sein: Deus Ex Go hält kein Tutorial bereit und lässt den Spieler auch in späteren Leveln zunächst oft ins offene Messer laufen. Viel Ausprobieren und ein paar unfreiwillige Tode bleiben nicht aus.

Verfügbarkeit

Plattform: iOS, Android. Preis: rund 5 Euro. Sprache: Deutsch. USK: Freigabe ab 6 Jahren.

Fazit: Plus und Minus

+Bewährtes Puzzle-Prinzip
+Viele abwechslungsreiche Level
+Deus-Ex-typische Extras
+Sehr einfache Bedienung

-Kein Tutorial
-Wenig Veränderung zu bisherigen Go-Titeln
-Schwache Story


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tetra GmbH, Melle
  2. Sinterwerke Herne GmbH, Herne
  3. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  4. MÜNCHENSTIFT GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 47,49€
  2. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Bei der Telekom wohl eher weniger

    JohnnyDoh | 20.01. 23:56

  2. Re: Auch mit opensource Treibern? nvidia kann...

    Porterex | 20.01. 23:45

  3. Re: Briefpost? Warum nicht etwas hochmodernes...

    TechnikSchaaf | 20.01. 23:38

  4. Re: verständlicher move nach vega_mobile ...

    p4m | 20.01. 23:34

  5. Re: Head of Problem !!

    Ach | 20.01. 23:33


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel