Abo
  • Services:
Anzeige
Im Surface Book steckt eine Geforce 940M mit GDDR5- statt DDR3-Speicher.
Im Surface Book steckt eine Geforce 940M mit GDDR5- statt DDR3-Speicher. (Bild: Microsoft)

Detachable: Im Surface Book steckt eine spezielle 940M-Grafikeinheit

Im Surface Book steckt eine Geforce 940M mit GDDR5- statt DDR3-Speicher.
Im Surface Book steckt eine Geforce 940M mit GDDR5- statt DDR3-Speicher. (Bild: Microsoft)

Schwächer als erwartet: Microsoft verbaut im Surface Book eine modifizierte Geforce 940M. Die basiert auf einem älteren Maxwell-Grafikchip, statt DDR3- wird der aber mit flotterem GDDR5-Videospeicher kombiniert. Eine Intel-Iris-Grafikeinheit wäre je nach Anwendungsszenario aber cleverer gewesen.

Anzeige

Anandtech hat auf einem Surface Book mit dedizierter Grafikeinheit das nützliche Tool GPU-Z gestartet. Das liest Details zur verbauten GPU aus und zeigt, dass Microsoft eine Speziallösung auf Basis von Nvidias Maxwell-v1-Architektur verbaut. Deren Geschwindigkeit ist allerdings geringer als von uns vermutet. Die Aussage, das Surface Book sei "das schnellste 13,5-Zoll-Detachable der Welt" ist dennoch korrekt.

Konkret liest GPU-Z aus, dass es sich um einen Nvidia-Chip mit 384 Shader-Einheiten, 64-Bit-Speicherinterface mit einem GByte GDDR5 und Direct3D-Feature-Level 11_0 handelt. Die GPU-Frequenz beträgt 954 MHz mit 993 MHz Boost und der Speichertakt 2,5 GHz. Damit dürfte es sich um einen GM108-Chip handeln, die Spezifikationen entsprechen der Geforce 940M.

Die wird seitens Nvidia allerdings nur mit DDR3-Speicher ausgeliefert, die Surface-Book-Grafikeinheit jedoch mit GDDR5. Dadurch steigt die Datentransfer-Rate von 16 auf 40 GByte pro Sekunde, was den Chip vermutlich grob ein Viertel bis Drittel flotter machen dürfte.

Wir sind bei unserem Hands On des Surface Book von einer Grafikeinheit ausgegangen, die irgendwo zwischen einer Geforce 940M und einer Geforce GTX 960M liegt, was sich damit bestätigt hat. Da andere Hersteller jedoch in 14-Zoll-Geräte teils eine Geforce GTX 970M stecken, hätten wir im Surface Book eher eine GTX 950M oder eine noch schnellere 960M erwartet.

  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
  • Surface Book (Bild: Microsoft)
Surface Book (Bild: Microsoft)

Ohnehin glauben wir, dass die Kombination aus 15-Watt-Skylake-Prozessor und einer 940M mit GDDR5-Speicher nicht die beste Option ist. Alle drei 28-Watt-Skylake-Chips mit einer Iris Graphics 550 dürften kaum weniger Grafikleistung bieten, allerdings eine deutlich höhere CPU-Geschwindigkeit.

Die Akkulaufzeit im Tablet-Betrieb wäre aber noch geringer, sie beträgt laut Microsoft ohnehin nur bis zu drei Stunden.


eye home zur Startseite
Mixermachine 22. Okt 2015

Genauso wie die vorherigen Surface Modelle ein Flop (außer RT) waren, sich aber am Ende...

neocron 22. Okt 2015

und genau das war die Kritik daran ... wenn mir jemand mit solch daemlichen Quatsch wie...

Th3Br1x 22. Okt 2015

Und das Geschrei wäre groß, wenn der Akku nur noch 1,5h durchhalten würde. ;)

Th3Br1x 22. Okt 2015

Und das soll mir jetzt was sagen? Das ich sogar erwähnt hatte, dass ich einen 2nd-Gen i7...

Anonymer Nutzer 22. Okt 2015

Ein Hands On ist eine uneingeschränkt praktische Begutachtung eines Technischen Gerätes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin
  2. flexis AG, Chemnitz
  3. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  4. Town & Country Haus, Behringen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. ab 179,99€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  2. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  3. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  4. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  5. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  6. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  7. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  8. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  9. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  10. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Golem - Die Apple-Hater!

    Flypaper | 08:08

  2. Re: Bald heißt es: schon immer gewusst

    daarkside | 08:07

  3. Re: ... so viele Gegner wie möglich ausschalten ...

    daarkside | 08:06

  4. Re: Problem = Nutzer

    gadthrawn | 08:04

  5. Re: Die Latenz sei mit zwei oder drei Sekunden...

    rubberduck09 | 08:00


  1. 07:34

  2. 07:22

  3. 07:11

  4. 18:46

  5. 17:54

  6. 17:38

  7. 16:38

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel