Abo
  • Services:
Anzeige
Paul McCartney
Paul McCartney (Bild: Paul McCartney)

Destiny: Paul McCartney macht Musik für Bungie

Paul McCartney
Paul McCartney (Bild: Paul McCartney)

Das Entwicklerstudio Bungie hat für ein neues Projekt mal eben den vielleicht bekanntesten Musiker der Welt engagiert: Sir Paul McCartney hat per Twitter bestätigt, mit den Halo-Machern zu arbeiten.

Mit Mittelklasse gibt sich Bungie schon lange nicht mehr zufrieden: Das amerikanische Entwicklerstudio arbeitetet mit Musiklegende Sir Paul McCartney zusammen. Das hat der Ex-Beatle selbst über seinen Twitter-Account bekanntgegeben und auch gleich ein Bild veröffentlicht, das wohl irgendwie im Zusammenhang mit dem Projekt steht.

Anzeige

Was McCartney genau macht, ist nicht bekannt. Bereits in der Vergangenheit gab es Gerüchte über eine Kooperation mit Bungie. Bislang war immer zu hören, dass es um einen Science-Fiction-Titel geht. Dabei kann es sich im Grunde nur um Destiny handeln, eine Actionserie, die im Auftrag von Activision entsteht. Offiziell wurde der Titel bislang nicht vorgestellt, allerdings sind einige Vertragsdetails durchgesickert.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. SD

    Analogabschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  2. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  3. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  4. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  5. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung

  6. Markenrecht

    Apple verhindert Birnen-Logo

  7. Syberia 3 im Test

    Kate Walker erlebt den Absturz

  8. Space Launch System

    Nasa muss Erstflug der neuen Trägerrakete erneut verschieben

  9. CEO-Fraud

    Google und Facebook um 100 Millionen US-Dollar betrogen

  10. TKG-Änderungsgesetz

    Regierung will keinen Schutz vor Low-Speed und Abzocke



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Creators Update im Test: Erhöhter Reifegrad für Windows 10
Creators Update im Test
Erhöhter Reifegrad für Windows 10
  1. Windows 10 Fehler unterbricht Verteilung des Creators Update teilweise
  2. Microsoft Zwei große Updates pro Jahr für Windows 10
  3. Creators Update Game Mode macht Spiele runder und Windows 10 ruckelig

Miniatur Wunderland: Schiffe versenken die schönsten Pläne
Miniatur Wunderland
Schiffe versenken die schönsten Pläne
  1. Transport Üo, der fahrbare Ball
  2. Transport Sea Bubbles testet foilendes Elektroboot
  3. Verkehr Eine Ampel mit Kamera und Gesichtserkennung

  1. Re: Aktien? Das würde ich auch nicht akzeptieren!

    AllDayPiano | 16:14

  2. Re: Och man...

    MSW112 | 16:12

  3. Re: Glück für Apple...

    Hanmac | 16:10

  4. Top stabile Server Distro

    SJ | 16:07

  5. Re: an alle Debian Mitarbeiter ...

    john-vogel | 16:06


  1. 16:10

  2. 16:00

  3. 15:26

  4. 15:18

  5. 14:51

  6. 14:19

  7. 14:00

  8. 13:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel