• IT-Karriere:
  • Services:

Desperados 3 im Test: Wilder Westen für Taktiktüftler

Mit Münzen und Bärenfallen kämpfen wir im Taktikspiel Desperados 3 gegen Banditen - ab und zu greifen wir auch zum Revolver.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Desperados 3
Artwork von Desperados 3 (Bild: Mimimi Games)

Eine Münze kann Leben retten - jedenfalls im Taktikspiel Desperados 3. Wir haben erst gar nicht mitgezählt, wie oft wir gegnerische Banditen mit dem Wurf eines Geldstücks abgelenkt haben, um innerhalb von wenigen Augenblicken eine Treppe hochzuschleichen oder eine Leiter runterzuklettern.

Stellenmarkt
  1. VARO Energy Germany GmbH, Hamburg
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Der Münzwurf ist eine der Spezialfähigkeiten von Hauptfigur John Cooper, den wir in den meisten der 16 Missionen in der rund 25 Stunden langen Kampagne durch den Wilden Westen scheuchen. Desperados 3 ist ein Prequel, das unmittelbar vor dem ersten Serienteil aus dem Jahr 2001 angesiedelt ist.

Das grundsätzliche Spielprinzip ist gleich geblieben: Auch in dem von Mimimi Games aus München produzierten neuen Titel steuern wir je nach Mission bis zu fünf Helden, deren sehr unterschiedliche Spezialfähigkeiten wir gezielt einsetzen müssen. Cooper etwa verfügt neben dem Münzwurf über ein Messer, mit dem er Banditen auf mittelgroße Entfernung lautlos töten kann.

Der Trapper Hector wiederum kann eine Bärenfalle auslegen und Feinde mit einem Pfiff hineinlocken. Eine Besonderheit ist die in früheren Serienteilen noch nicht vorkommende Voodoopriesterin Isabelle, die übernatürliche Fähigkeiten hat und damit unter anderem Gegner per Gedankenkontrolle fernsteuert.

Je nach Mission sind wir in unterschiedlicher Besetzung unterwegs - mal im großen Team, aber auch mal mit nur einem Helden. Oft müssen wir die Spezialfähigkeiten punktgenau und präzise einsetzen, um beispielsweise mehrere Gegner gleichzeitig auszuschalten. Das machen wir mit einer Art Makromodus namens Showdown, was hervorragend klappt und viel Spaß macht. Nur im höchsten Schwierigkeitsgrad müssen wir alles selbst von Hand erledigen.

Die Spielsysteme wirken durchdacht, die meisten Elemente sind aus den Vorgängern bekannt. Dazu gehören natürlich vor allem die grünen Flächen, anhand derer wir das Sichtfeld der Gegner erkennen und damit auch umgehen können. In der zum Test verfügbaren PC-Version hat das sehr gut geklappt - ebenso wie der Münzwurf, dessen Reichweite und vor allem Ablenkungsradius wir genau erkennen.

Die Missionen schicken uns in typische Wildwestszenarien: Wir müssen entlang einer gerade überfallenen Eisenbahn gegen Banditen kämpfen, besuchen eine Hochzeit auf einer prächtig herausgeputzten Ranch und eliminieren Feinde in einer Westernstadt. Ab und zu erzählen Zwischensequenzen in der Engine eine Story rund um die böse Eisenbahngesellschaft. Wir fanden die Handlung völlig nebensächlich und haben sie im Grunde ignoriert.

  • Cooper schaltet im Showdown-Modus gleichzeitig zwei Banditen aus. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
  • Die grüne Fläche zeigt den Sichtbereich eines Gegners. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
  • Nach den Missionen bekommen wir die Laufwege der Protagonisten angezeigt. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
  • In einigen Bereichen wie der Westernstadt können wir uns frei bewegen - solange wir nichts Auffälliges machen. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
  • Die Zwischensequenzen sind einfach in der Engine (Unity) umgesetzt. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
  • Die Schwierigkeitsgrade können wir unseren Vorlieben anpassen. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
  • Einige Funktionen werden mit Anzeigen direkt in der Welt erklärt. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)
Cooper schaltet im Showdown-Modus gleichzeitig zwei Banditen aus. (Bild: Mimimi Games/Screenshot: Golem.de)

Desperados 3 erscheint am 16. Juni 2020 für Windows-PC (rund 50 Euro) sowie für Xbox One und Playstation 4 (jeweils rund 60 Euro). Neben einer guten deutschen gibt es auch eine englische Sprachausgabe. Das Spiel enthält weder Mikrotransaktionen noch einen Multiplayermodus. Von der USK hat es eine Freigabe ab 16 Jahre erhalten.

Desperados 3 (Playstation 4) für 54,99 Euro

Fazit

Der Wilde Westen kann wunderbar sein! Uns macht es enorm viel Spaß, mit Hautfigur John Cooper und seinen Kumpels die Missionen von Desperados 3 zu absolvieren. Egal ob wir Banditen entlang einer überfallenen Eisenbahn eliminieren oder eine Hochzeit sprengen: Die Einsätze sind clever aufgebaut und spannend in Szene gesetzt.

Vor allem gefällt uns, wie gut die taktischen Elemente ineinandergreifen. Von den Sichtfeldern der Feinde bis zu den Waffen und den Fallen: Alles wirkt durchdacht und sinnvoll aufeinander abgestimmt.

Gegner reagieren glaubwürdig, die Atmosphäre ist stimmig. Besonders gelungen finden wir den Showdown-Modus, wenn also unsere Mannen und Frauen simultan mehrere Ganoven gleichzeitig aus dem Hinterhalt attackieren.

Viel zu mäkeln gibt es nicht. Minimal stört uns, dass die unterschiedlichen Höhenebenen oft schlecht zu erkennen sind und es manchmal Bereiche gibt, in denen unklar ist, ob Cooper und Kumpels versteckt sind oder sichtbar. Dennoch: Wer Taktikspiele mag, für den ist Desperados 3 so etwas wie ein kleines Eldorado.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  2. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...
  3. 749€ (Bestpreis!)
  4. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)

countzero 13. Jun 2020 / Themenstart

Nach dem ich Shadow Tactics: Blades of the Shogun fast bis zum Ende durchgespielt habe...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


The Last of Us 2 - Fazit

Überleben in der Postapokalypse: Im Actionspiel The Last of Us 2 erkunden wir mit der jungen Frau Ellie unter anderem die Stadt Seattle - und sinnen auf Rache für einen Mord.

The Last of Us 2 - Fazit Video aufrufen
    •  /