Abo
  • Services:
Anzeige
Desktopvirtualisierung: VMware kommt Amazon zuvor
(Bild: VMware)

Desktopvirtualisierung: VMware kommt Amazon zuvor

Während Amazon schon lange über einen "kompletten virtuellen Desktop in der Cloud" redet, hat VMware dazu jetzt vollendete Tatsachen geschaffen. Horizon heißt dessen neuer Desktop-as-a-Service, für den es bereits leistungsstarke Implementierungen gibt.

Anzeige

VMware hat seine vollständige VDI-Lösung Horizon vorgestellt, die auf der Desktone-Akquisition vom vergangenen Jahr basiert. Damit ist es Amazon zuvorgekommen, das im vergangenen November auf einer Veranstaltung in Las Vegas seine Workspace-Lösung angekündigt hat - die aber bislang nur als begrenzte Preview verfügbar ist.

An sich ist VDI (Virtuelle Desktop-Infrastruktur) nicht neu, doch ein Durchbruch ist dieser eigentlich sinnvoll erscheinenden Lösung bislang nicht gelungen. Vielfach werden neben Performance- auch immer wieder Administrationsprobleme als Gründe genannt. Vor allem bei gemischten Infrastrukturen mit virtuellen und realen Endgeräten waren die bisherigen Lösungen häufig zu wenig flexibel. An diesem Punkt setzen Amazon und VMware mit neuen VDI-Angeboten an.

VMware nennt seine Lösung nicht VDI, sondern passend zu den anderen Cloud-Abkürzungen DaaS (Desktop-as-a-Service). Laut VMware zeichnet sich Horizon vor allem durch ein hohes Maß an Flexibilität aus. So lassen sich nicht nur alle Arten von Desktops, Laptops und Thin-Clients anschließen, sondern auch alle iOS- oder Android-Systeme. Die Client-Images kommen von VMwares vCloud-Hybrid-Service-Plattform und für das Managen der Systeme stehen die VMware-Tools vSphere und vCenter zur Verfügung. Die Lösung kostet 35 Dollar pro User und Monat.

Basis für Dells virtuelle Workstations

Wie leistungsstark die neue Horizon-Plattform ist, zeigt sich unter anderem daran, dass Dell diese Infrastruktur bereits zur Basis für seine neuen virtuellen Workstations ausgewählt hat. In dem neuen Workstation Virtualization Center of Excellence am Firmenhauptsitz in Austin kommt VMwares Horizon View auf speziell konfigurierten Poweredge-R720-Rack-Servern zum Einsatz. Laut Dell eignet sich diese Cloud-Lösung vor allem für CAD/CAM-Anwendungen, zumal es hierzu bereits eine Zertifizierung für Siemens-PLM gibt. Auch mit Autodesk, Solidworks und PTC soll es bereits in Kürze zertifizierte Referenzarchitekturen geben.


eye home zur Startseite
tunnelblick 13. Mär 2014

es geht hier um eine betriebssystemunabhängige lösung, vielleicht?

tunnelblick 13. Mär 2014

ich glaube, er hat sich einfach nur falsch ausgedrückt ;)

Bernhard Garrels 12. Mär 2014

http://oneye-project.org/ http://sourceforge.net/projects/eyeos/ https://github.com/oneye...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Nein ich kenn das nicht.

    Umaru | 10:43

  2. Re: freue mich wie ein kind...

    mingobongo | 10:42

  3. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    ve2000 | 10:41

  4. Oder einfach

    Henne231 | 10:41

  5. Re: Was habt ihr erwartet?

    LittleArmy | 10:40


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel