Desktop-Version: Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Nach mehr als zehn Jahren will die Wikipedia ihr Layout auffrischen. Radikale Änderungen sind aber nicht geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
So kann das neue Layout der Wikipedia aussehen.
So kann das neue Layout der Wikipedia aussehen. (Bild: de.wikipedia.org/Screenshot: Golem.de)

Die Internet-Enzyklopädie Wikipedia arbeitet an einem neuen Layout für ihre Webseiten. Das neue Design solle langjährigen Nutzern vertraut und gleichzeitig auf Neulinge unkompliziert und intuitiv wirken, heißt es in einem Blogbeitrag der Produktmanagerin Olga Vasileva bei der Wikimedia Foundation. Zu den Änderungen des von Nutzern als "klobig und erschlagend" empfundenen Layouts sollen ein überarbeitetes Logo, eine einklappbare Seitenleiste und eine schmalere Seitenbreite gehören.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur Systemadministrator (m/w/d)
    EKATO Rühr- und Mischtechnik GmbH, Schopfheim
  2. IT Business Partner*in (m/w/d)
    SWK Stadtwerke Krefeld AG, Krefeld
Detailsuche

Die neuen Änderungen sind in verschiedenen Sprachversionen, darunter der französischen, bereits zu sehen. Angemeldete Nutzer anderer Versionen wie der deutschsprachigen können das neue Layout sehen, wenn sie unter Einstellungen -> Aussehen den "Legacy Vector" deaktivieren.

Laut Vasileva betreffen die Änderungen vor allem die Desktop-Version der Seite, die seit zehn Jahren praktisch nicht mehr überarbeitet worden sei. Die werbefreie Enzyklopädie hat im Vergleich zu anderen großen Seiten im Netz ein stark reduziertes Layout, das seit dem Start der Wikipedia vor fast 20 Jahren kaum verändert wurde.

Die Foundation beruft sich dabei auf eine Umfrage unter Nutzern, die sich von den Inhalten der Desktop-Version eher erschlagen fühlten. Demnach vermissten sie eine bessere Aufteilung der Informationen, um diejenigen Inhalte leichter zu finden, nach denen sie suchten. Zudem verstanden neue Nutzer verschiedene Punkte auf der linken Menüleiste nicht, wie zum Beispiel "Spezialseiten" oder "Änderungen an verlinkten Seiten". Ebenfalls wurde gewünscht, dass das Inhaltsverzeichnis der Artikel leichter zugänglich sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schnarchnase 28. Sep 2020

Schwierig, wie ich mir schon dachte. Studien sind da kaum zu finden, viele Quellen sind...

senf.dazu 26. Sep 2020

Na ein wenig textlastig ist's aber schon. Aber das ist mehr als ne Designfrage.

megaseppl 26. Sep 2020

Soweit ich sehe, ist bei GitHub lediglich das Menü oben auf volle Breite. Der...

minnime 25. Sep 2020

Ganz ehrlich, ich finde Wikipedia so wie es ist ganz toll. Die Seite ist übersichtlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telekom-Internet-Booster
Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt

Der Hybridzugang, bei dem der Router die Datenrate aus Festnetz und 5G-Mobilfunknetz aggregiert, wurde schon lange erwartet. Jetzt liefert die Telekom.

Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang für über 600 MBit/s inhouse kommt
Artikel
  1. Luftfahrt: Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs
    Luftfahrt
    Boeing zeigt Konzept eines Tarnkappen-Transportflugzeugs

    Um weniger angreifbar zu sein, sollen militärische Transportflugzeuge künftig mit Tarnkappentechnik ausgestattet werden, wie Boeing zeigt.

  2. Quartalsbericht: IBM streicht 3.900 Stellen
    Quartalsbericht
    IBM streicht 3.900 Stellen

    Auch nach der Ausgründung sind die Techies bei Kyndryl nicht vor einem Stellenabbau sicher. IBM macht es wie die übrige Techbranche.

  3. Pinecil im Test: Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor
    Pinecil im Test
    Ein toller Lötkolben mit RISC-V-Prozessor

    Günstig, leistungsstark und Open Source: Das macht den Lötkolben Pinecil interessant und er überzeugt im Test - auch im Vergleich mit einer JBC-Lötstation.
    Ein Test von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM & Grakas im Preisrutsch • PS5 ab Lager bei Amazon • MindStar: MSI RTX 4090 1.899€, Sapphire RX 7900 XT 949€ • WSV: Bis -70% bei Media Markt • Gaming-Stühle Razer & HP bis -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€ • Razer bis -60% [Werbung]
    •  /