Desktop-Version: Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Nach mehr als zehn Jahren will die Wikipedia ihr Layout auffrischen. Radikale Änderungen sind aber nicht geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
So kann das neue Layout der Wikipedia aussehen.
So kann das neue Layout der Wikipedia aussehen. (Bild: de.wikipedia.org/Screenshot: Golem.de)

Die Internet-Enzyklopädie Wikipedia arbeitet an einem neuen Layout für ihre Webseiten. Das neue Design solle langjährigen Nutzern vertraut und gleichzeitig auf Neulinge unkompliziert und intuitiv wirken, heißt es in einem Blogbeitrag der Produktmanagerin Olga Vasileva bei der Wikimedia Foundation. Zu den Änderungen des von Nutzern als "klobig und erschlagend" empfundenen Layouts sollen ein überarbeitetes Logo, eine einklappbare Seitenleiste und eine schmalere Seitenbreite gehören.

Stellenmarkt
  1. Medical Data Scientist (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, bundesweit
  2. Data Engineer (m/w/d)
    Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.), Frankfurt am Main
Detailsuche

Die neuen Änderungen sind in verschiedenen Sprachversionen, darunter der französischen, bereits zu sehen. Angemeldete Nutzer anderer Versionen wie der deutschsprachigen können das neue Layout sehen, wenn sie unter Einstellungen -> Aussehen den "Legacy Vector" deaktivieren.

Laut Vasileva betreffen die Änderungen vor allem die Desktop-Version der Seite, die seit zehn Jahren praktisch nicht mehr überarbeitet worden sei. Die werbefreie Enzyklopädie hat im Vergleich zu anderen großen Seiten im Netz ein stark reduziertes Layout, das seit dem Start der Wikipedia vor fast 20 Jahren kaum verändert wurde.

Die Foundation beruft sich dabei auf eine Umfrage unter Nutzern, die sich von den Inhalten der Desktop-Version eher erschlagen fühlten. Demnach vermissten sie eine bessere Aufteilung der Informationen, um diejenigen Inhalte leichter zu finden, nach denen sie suchten. Zudem verstanden neue Nutzer verschiedene Punkte auf der linken Menüleiste nicht, wie zum Beispiel "Spezialseiten" oder "Änderungen an verlinkten Seiten". Ebenfalls wurde gewünscht, dass das Inhaltsverzeichnis der Artikel leichter zugänglich sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schnarchnase 28. Sep 2020

Schwierig, wie ich mir schon dachte. Studien sind da kaum zu finden, viele Quellen sind...

senf.dazu 26. Sep 2020

Na ein wenig textlastig ist's aber schon. Aber das ist mehr als ne Designfrage.

megaseppl 26. Sep 2020

Soweit ich sehe, ist bei GitHub lediglich das Menü oben auf volle Breite. Der...

minnime 25. Sep 2020

Ganz ehrlich, ich finde Wikipedia so wie es ist ganz toll. Die Seite ist übersichtlich...

jiggiwowow 24. Sep 2020

Ist bei mir im Firefox nicht so, funktioniert bislang perfekt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Jochen Homann: Der Regulierer, der nicht regulieren wollte
    Jochen Homann
    Der Regulierer, der nicht regulieren wollte

    Der grüne Verbraucherschützer Klaus Müller kommt, Jochen Homann geht. Eigentlich kann es in der Bundesnetzagentur nur besser werden.
    Ein IMHO von Achim Sawall

  2. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  3. 802.11be: Wi-Fi 7 soll doppelt so schnell sein wie aktuelles WLAN
    802.11be
    Wi-Fi 7 soll doppelt so schnell sein wie aktuelles WLAN

    Mediatek hat in internen Demos bereits hohe WLAN-Datenraten mit dem kommenden Wi-Fi 7 erreichen können. Dieses funkt auch in 6 GHz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /