Abo
  • Services:

Firefox 14 mit Login

Mit Firefox 14, der am 17. Juli 2012 erscheinen soll, soll Mozillas Browser ein Login erhalten, mit dem sich Nutzer beim Browser anmelden können. Damit wird es dann möglich, dass Firefox einen Nutzer automatisch bei Webseiten anmeldet. Denn geht es nach Mozilla, soll der lokal auf dem Rechner laufende Browser zur zentralen Verwaltungsinstanz der eigenen Identität werden, nicht auf den Servern von Google oder Facebook laufende Dienste.

Tracking visualisieren, Teilen vereinfachen

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Für das zweite Halbjahr haben sich die Firefox-Entwickler unter anderem vorgenommen, die Installation und Aktualisierung von Plugins wie Adobes Flash Player zu vereinfachen. Um Nutzer vor Drive-By-Exploits in Plugins zu schützen und ihnen mehr Kontrolle über Plugins zu verschaffen, soll Firefox um die Funktion "Click to Play" erweitert werden. Ein Plugin wird dann erst nach einem Klick gestartet.

Zudem soll Tracking Map eingeführt werden, womit Firefox visualisieren soll, wie ein Nutzer im Web getrackt wird. Nutzer sollen dieses Tracking leicht blockieren können.

Zudem sollen Nutzer pro Website festlegen können, ob und wie Cookies, Passwörter und Verlauf gespeichert werden. Die Einstellungen sollen im Übrigen in ein eigenes Tab wandern.

Mozilla will in Zukunft auch Such-Hijacking verhindern. Da Suche ein sehr profitables Geschäft sei, würden verschiedene Browsererweiterungen die Suchmaschineneinstellungen verändern. Sollte dies passieren, wird Firefox den Nutzer in Zukunft warnen.

Das bereits als Firefox-Erweiterung Ende Oktober 2011 von den Mozilla Labs vorgestellte Firefox Share soll im Laufe des zweiten Halbjahrs 2012 in Firefox integriert werden. Zudem ist geplant, einen Übersetzungsdienst in Firefox zu integrieren, wie ihn beispielsweise Chrome bietet.

 Snappy und Ionmonkey sollen Firefox schneller machenRedesign und Focus-Mode 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 31,99€
  3. (-78%) 4,44€
  4. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

SiD67 15. Feb 2012

Privat surfe ich mit Firefox unter Windows und bin soweit zufrieden, auch wenn mich...

omo 14. Feb 2012

Die Nightlys sind gleichschnell. Mir fehlt nur, eigene js-extensions auf FF...

Der Kaiser! 14. Feb 2012

"FrontMotion Firefox Community Edition is a customized version of Firefox with the...

klink 13. Feb 2012

Den PDF-Betrachter kann man bereist als Jetpack Add-on ausprobieren. Stable Version...

Thaodan 13. Feb 2012

Das Problem mit der x86_64 Version besteht nur unter Windows. Unter Linux wird generel...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /