• IT-Karriere:
  • Services:

Webapps für Firefox 13

Mit Firefox 13, dessen Veröffentlichung für den 6. Mai 2012 geplant ist, will Mozilla Webapps in Firefox integrieren. Bereits im November 2011 hat Mozilla begonnen, seinen eigenen Appstore zu testen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig, Hannover
  2. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main

Dazu ist laut Platform Roadmap unter anderem geplant, Web Intents nochmals zu überarbeiten, da die bisherige Spezifikation zu komplex sei und kaum genutzt werde. Zudem sollen im Laufe des Jahres 2012 Push-Nachrichten eingeführt werden, über die dann auch im Hintergrund laufende Aufgaben angestoßen werden können. Vor allem für Spiele ist die Integration eines Low-Level-Socket-API vorgesehen.

Darüber hinaus sollen Webapps mit dem Camera-API in die Lage versetzt werden, mit der integrierten Kamera Fotos aufzunehmen und auch Videos sollen künftig von Webapps aufgenommen werden können. Zudem soll der Upload kompletter Verzeichnisse ermöglicht werden. Der Download von Dateien soll künftig per Drag-and-Drop möglich werden.

Noch im ersten Quartal 2012 will Mozilla Unterstützung für das Kommunikationsprotokoll WebRTC einführen und mit einem neuen API die Verarbeitung von Mediastreams ermöglichen.

Mozilla will darüber hinaus neue Layoutmöglichkeiten schaffen, nicht nur für Apps. So sollen eine CSS Flexbox und ein CSS Grid eingeführt werden. Auch die von Adobe entwickelten CSS Regions & Exclusions soll Firefox im Laufe des Jahres 2012 unterstützen. Zudem stehen die Umsetzung der CSS-Eigenschaften @page und des HTML5_Elements Ruby auf dem Plan, ebenso ein Scrolling-API.

Neues Home-Tab und Resetfunktion für Firefox

Zudem soll mit Firefox 13 das Home-Tab von Firefox aufgewertet werden. Es soll der zentrale Platz werden, an dem Nutzer auf ihre persönlichen Daten wie Bookmarks, Verlauf, Einstellungen und Downloads zugreifen. Zudem soll der Apps Marketplace hier integriert werden, über den Nutzer neue Webapps finden sollen.

Auch eine Überarbeitung der Seite, die beim Öffnen neuer Tabs angezeigt wird, ist für Firefox 13 geplant und kann bereits jetzt ausprobiert werden.

Zudem soll Firefox 13 eine Resetfunktion erhalten, mit der Nutzer ein neues Firefox-Profil anlegen und ihre Nutzerdaten kopieren können. Auf diesem Weg lassen sich einige Probleme mit Firefox lösen, die andernfalls verhindern, dass Firefox startet, oder den Browser zum Absturz bringen.

Der Downloadmanager soll mit Firefox 13 in ein Panel verlegt werden, bisher läuft er in einem eigenen Fenster.

Darüber hinaus plant Mozilla für das zweite Quartal 2012 stille Updates für Firefox.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Desktop-Roadmap: Mozilla hat mit Firefox 2012 viel vorSnappy und Ionmonkey sollen Firefox schneller machen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

SiD67 15. Feb 2012

Privat surfe ich mit Firefox unter Windows und bin soweit zufrieden, auch wenn mich...

omo 14. Feb 2012

Die Nightlys sind gleichschnell. Mir fehlt nur, eigene js-extensions auf FF...

Der Kaiser! 14. Feb 2012

"FrontMotion Firefox Community Edition is a customized version of Firefox with the...

klink 13. Feb 2012

Den PDF-Betrachter kann man bereist als Jetpack Add-on ausprobieren. Stable Version...

Thaodan 13. Feb 2012

Das Problem mit der x86_64 Version besteht nur unter Windows. Unter Linux wird generel...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
    Kognitive Produktionssteuerung
    Auf der Suche nach dem Universalroboter

    Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

      •  /