Abo
  • Services:
Anzeige
MacOS Sierra 10.12.1 ist da.
MacOS Sierra 10.12.1 ist da. (Bild: Apple)

Desktop-Betriebssystem: MacOS Sierra 10.12.1 mit Bugfixes erschienen

MacOS Sierra 10.12.1 ist da.
MacOS Sierra 10.12.1 ist da. (Bild: Apple)

Apple hat einen Monat nach Veröffentlichung der Hauptversion von MacOS Sierra das Update auf Version 10.12.1 nachgelegt. Es behebt die größten Fehler des neuen Betriebssystems.

Apple hat MacOS Sierra 10.12.1 mit einigen Bugfixes veröffentlicht. Die erste Version nach Veröffentlichung von MacOS Sierra 10.12 beinhaltet keine neuen Funktionen, in den Release Notes werden jedoch einige Verbesserungen aufgeführt. In der App Fotos können zum Beispiel Alben generiert werden, die Fotos des iPhone 7 Plus enthalten, die mit der neuen Porträtfunktion von iOS 10.1 erstellt wurden.

Anzeige

Außerdem will Apple die Kompatibilität von Microsoft Office bei der Verwendung von iCloud-Schreibtisch und iCloud-Dokumenten optimiert haben.

Ein Problem vieler Administratoren in Firmennetzwerken soll ebenfalls behoben sein: Unter Umständen funktionierte unter MacOS Sierra der Abruf von Exchange-Servern mit dem Apple-Mail-Programm nicht mehr. Das soll mit 10.12.1 nicht mehr der Fall sein. Der Webbrowser Safari soll stabiler arbeiten als bisher. Einige Websites ließen Safari unter Sierra bisher regelmäßig abstürzen.

Zudem soll bei der Verwendung der universellen Zwischenablage zum Austausch von Daten zwischen iOS und MacOS der seltene Fall nicht mehr auftreten, bei dem falsche Inhalte eingefügt wurden. Das Entsperren des Macs mit der Apple Watch soll nun zuverlässiger funktionieren. Sicherheitsupdates hat Apple als Knowledgebase-Einträge dokumentiert.

MacOS Sierra 10.12.1 kann von den meisten Nutzern über den App Store des Betriebssystems heruntergeladen werden. Der Download umfasst etwa 600 bis 900 MByte Daten. Bei einigen Anwendern wird das Update aktuell nicht angezeigt.

Apple hat außerdem das Sicherheitsupdate Safari 10.0.1 veröffentlicht. Mit der neuen Safari-Version werden mehrere Webkit-Sicherheitslücken geschlossen. Zudem wurde das Security Update 2016-002 für OS X El Capitan 10.11.6 bereitgestellt.


eye home zur Startseite
MA97833 25. Okt 2016

heute geht es egal in welchem Bereich nur schnell was zu liefern ohne es Richtig getestet...

ad (Golem.de) 25. Okt 2016

Danke für den Hinweis



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: (Noch) aktuelle deutsche Rechtslage noch...

    Truster | 14:58

  2. Re: Die Matratze machts!

    derdiedas | 14:57

  3. Lithium Ionen und doch keine Graphen

    devarni | 14:57

  4. Re: Schwache Leistung

    lanG | 14:56

  5. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    Truster | 14:56


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel