Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-Messenger
Facebook-Messenger (Bild: Facebook)

Desktop-Anwendung: Facebook plant Messenger für OS X

Facebook-Messenger
Facebook-Messenger (Bild: Facebook)

Vor rund zwei Jahren hat Facebook die native Windows-Version seines Messengers eingestellt. Seitdem können Desktopnutzer die Website messenger.com nutzen, wenn sie mit Freunden chatten wollen. Eine Mac-Desktopanwendung scheint jedoch bereits intern getestet zu werden.

Facebook entwickelt laut einem Bericht von Techcrunch eine Messenger-App für OS X. Dies habe ein Facebook-Mitarbeiter verraten, sogar ein Foto und Screenshots der App wurden Techcrunch zugespielt. Offenbar handelt es sich derzeit um eine interne Testversion der Anwendung.

Anzeige

Damit lassen sich Textchats mit Facebook-Freunden vom Rechner aus führen, auch über Betriebssystemgrenzen hinweg. Die Instant-Messaging-App für OS X wurde von Facebook noch nicht offiziell vorgestellt.

Wer vom Desktop aus den Facebook-Messenger verwenden will, muss die Website messenger.com nutzen, was bei vielen offenen Browsertabs nicht komfortabel ist. Apps für den Facebook-Messenger gibt es derzeit offiziell nur für mobile Betriebssysteme.

Vor einigen Jahren hatte Facebook bereits eine Windows-Version seines Messengers im Programm, doch die verschwand 2014 wieder. Über die Gründe ist nichts bekannt. Für OS X hatte Facebook hingegen noch nie eine Chat-Anwendung entwickelt. Das haben findige Entwickler übernommen, die mit Messenger For Desktop oder Fb Mac Messenger inoffizielle Mac-Anwendungen programmiert haben.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 11. Jan 2016

Bisher der schönste Desktop-Client für OS X: http://getchatty.me

Seitan-Sushi-Fan 11. Jan 2016

Kann gut sein, dass das z.B. eine von den Chrome Apps wie z.B. https://chrome.google.com...

OhYeah 11. Jan 2016

170 Mal Golem, falls mal ein Tab abschmiert.

OhYeah 11. Jan 2016

Ja, davon gehe ich auch aus. Die werden wohl kaum noch mal so viel Aufwand in einen...

Teebecher 11. Jan 2016

Sie sollen einfach den Zugang über Messages wieder ermöglichen. Ich bin froh, nicht mehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim
  2. über Harvey Nash GmbH, Hamburg, Aschaffenburg, Wiesbaden
  3. BASF Coatings GmbH, Münster
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)
  2. 219,90€ (Vergleichspreis 299€)
  3. 179,90€ (Vergleichspreis 204€)

Folgen Sie uns
       


  1. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  2. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  3. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  4. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  5. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht weniger Umsatz und Verlust

  6. Quartalszahlen

    AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

  7. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  8. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  9. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  10. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Warum ist Kaspersky besser?

    AlexanderSchäfer | 12:32

  2. Re: Wenn man seine Bestandskunden nicht pflegt...

    zampata | 12:32

  3. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    gadthrawn | 12:32

  4. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    sadfad | 12:32

  5. alter Hut bei der JU

    Dvija | 12:28


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel